ADELE

ADELE ♥ – traurige Hündin hofft auf ein Wunder (R) – Schäfi Husky Mix

➡CHARAKTER: ruhig, sanft, liebevoll, verträglich
➡GRÖßE: SH ca. 58 cm
➡RASSE: Schäferhund Husky Mix
➡ALTER: ca. 8 Jahre (geb. ca. 2009)
➡KATZENVERTRÄGLICHKEIT: nicht bekannt
➡GESCHLECHT: Hündin, kastriert
➡DERZEITIGER AUFENTHALTSORT: Tierheim Spanien (seit 13.3.2015)

Update Oktober 2017: Adele hat inzwischen sehr gute Fortschritte in ihrer Entwicklung und ihrem Verhalten gegenüber Menschen gemacht. Sie genießt inzwischen menschliche Nähe und Zuwendung. Sie läuft ruhig an der Leine und lässt sich gut führen. Leider befindet sich Adele nun bereits seit über 2,5 Jahren im Tierheim und hatte bislang noch nie eine Anfrage. Adele ist keine Hündin, die sich in den Vordergrund drängt. Still und leise wartet sie und hofft täglich auf ein Wunder, endlich unter den Auserwählten zu sein, die in ein würdevolles Leben reisen dürfen. Wir wünschen uns für die hübsche Hundedame eine einfühlsame Familie, die Adele zeigt, wie schön ein Hundeleben sein kann. Adele hat es wirklich nicht verdient, im Tierheim alt und grau zu werden.

***********************

Die schöne Adele, ca. 8 Jahre (geb. ca. 2009), SH ca. 58cm groß, kam im März 2015 als Fundhündin ins spanische Partnertierheim; vermutlich wurde sie wie viele Hunde hier ausgesetzt. Sie läuft mit in einem Rudel, ist absolut verträglich mit Artgenossen und gehört zu den ruhigen, unauffälligen Fellnasen. Menschen gegenüber ist Adele eine noch schüchterne und zurückhaltende Hündin. Offenbar kannte sie bislang keine menschliche Nähe und Zuwendung, daher werden geduldige und verständnisvolle Menschen gesucht, die ihr die nötige Zeit geben um Vertrauen zu fassen. Wir hoffen sehr, dass Adele nicht zu lange auf ein liebevolles Zuhause warten muss. Die bescheidene Hündin ist nicht glücklich im Tierheim, ihr fehlt ein ruhiges, behütetes Heim bei tierlieben Menschen, die ihr zeigen, dass nicht alle Menschen schlecht sind.

Weitere Fotos im 👉 Fotoalbum_ADELE

Bei ihrer Ausreise ist Adele geimpft, entwurmt, gechipt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit einem EU-Heimtierausweis ausgestattet. Vermittelt wird sie nach Vorkontrolle, mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr.