" alt="image1" width="286" height="300" class="alignnone size-medium wp-image-28 img-responsive" />

MAMI

+++ UPDATE: MAMI hat sich zu einem Notfall entwickelt. Sie leidet sehr unter dem Stress im Tierheim, und muss dringend zur Ruhe kommen und “aufgefangen” werden. +++

MAMI ♥ – Goldstück auf vier Pfoten verdient eine unbeschwerte Zukunft

➡RASSE: Retriever-Hütehund-Mix
➡CHARAKTER: freundlich, schüchtern u. zurückhaltend, verträglich
➡GESCHLECHT: Hündin, kastriert
➡ALTER: ca. 2,5 Jahre (geb. ca. 2019)
➡GRÖßE: ~ 55 cm
➡KATZENVERTRÄGLICH: nein
➡DERZEITIGER AUFENTHALTSORT: Tierheim Spanien, Aufnahmedatum: 14.10.2021
➡VERMITTLUNGSBEREICH: Deutschland, bundesweit

Fundhündin MAMI wurde zusammen mit ihren Welpen auf der Straße gefunden und ins Tierheim gebracht. Vermutlich wurde MAMI, als sie trächtig wurde, einfach ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen. Bei ihrem Auffinden war sie in einem ungepflegten, verwahrlosten Zustand. Geschätzt wird MAMI auf ca. 2 Jahre. MAMI hat sich rührend und aufopfernd um ihre Kleinen gekümmert, welche nun flügge sind. Jetzt ist es für MAMI an der Zeit, ihren eigenen Weg zu gehen.

MAMI scheint bisher nicht viel Gutes in ihrem Leben erlebt zu haben. Ihr trauriger Blick spricht von Verlassenheit und Einsamkeit. Im Tierheim verhält sich MAMI zurückhaltend und verunsichert. Sie ist eine ruhige und unauffällige Hündin, die nicht auffallen möchte und sich nie in den Vordergrund drängt. Ihren Zwinger teilt sich MAMI mit weiteren Artgenossen und sie zeigt sich hier absolut friedlich und freundlich.

Die sanfte Hündin ist ein zauberhaftes Goldstück, das jetzt Geborgenheit und Liebe verdient. Im Tierheim sucht sie inzwischen zaghaft den Kontakt zu ihren Betreuern und lässt sich streicheln. In einem eigenen Zuhause bei tierlieben Menschen wird MAMI sich bestimmt schneller öffnen und Vertrauen aufbauen. Sie benötigt Menschen, die ihr verlässlich zur Seite stehen und ihr helfen, ihre Unsicherheiten abzubauen.

Für MAMI suchen wir jetzt ein ländliches Zuhause bei naturverbundenen Menschen, die sie mit Einfühlungsvermögen und Geduld auf dem Weg in eine unbeschwerte Zukunft begleiten. Erfahrene Menschen, denen sich MAMI für immer anschließen darf und ihr ein sorgenfreies und behütetes Hundeleben schenken; endlich raus aus dieser Traurigkeit und rein in ein freudvolles Leben – das wäre MAMI’s größtes Glück.

Weitere Fotos & Videos von MAMI 👉 klick hier

MAMI fehlt leider ihre Rute; wie es dazu gekommen ist, kann niemand sagen. MAMI ist bei ihrer Ausreise kastriert, geimpft, entwurmt, gechipt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit einem EU-Heimtierausweis ausgestattet.

Vermittelt wird MAMI nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr.

Kontakt: info@heimatlose-hunde.de | Heimatlose Hunde e.V.

 

weitere infos
" alt="image1" width="286" height="300" class="alignnone size-medium wp-image-28 img-responsive" />

OWEN

OWEN ♥ – hatte es schwer und verdient jetzt das große Glück

➡RASSE: Schäferhund
➡CHARAKTER: selbstständig, freundlich & anhänglich, gehorsam
➡GESCHLECHT: Rüde, kastriert (bei Ausreise)
➡ALTER: 6,5 Jahre (geb. 08/2015)
➡GRÖßE: ~ 65 cm
➡KATZENVERTRÄGLICH: nicht bekannt
➡DERZEITIGER AUFENTHALTSORT: Tierheim Spanien, Aufnahmedatum: 5.10.2021
➡VERMITTLUNGSBEREICH: Deutschland, bundesweit

OWEN wurde im Sommer 2021 durch die spanische Tierrechtsorganisation FAADA aus einem engen Verschlag befreit, wo er unter katastrophalen hygienischen Bedingungen gehalten wurde. Aufmerksame Nachbarn hatten ihn entdeckt und die zuständigen Behörden verständigt. OWEN war extrem vernachlässigt, abgemagert und mit Parasiten übersät. Über mehrere Monate wurde er gepäppelt und gepflegt, bis er im Herbst ins spanische Partnertierheim übersiedeln konnte (hier OWEN’s Geschichte: FAADA-Owen).

OWEN hat sich zu einem wahren schönen Prachtkerl entwickelt und zeigt sich im Tierheim als fröhlicher, gehorsamer und liebevoller, wenn auch etwas unabhängiger und selbstständiger Rüde – was angesichts seiner Vergangenheit nicht verwunderlich ist: Tagtäglich war OWEN ohne Ansprache auf sich gestellt und musste lernen zu überleben. Trotz allem hat sich OWEN sein freundliches Wesen bewahrt. Fremden gegenüber verhält er sich zurückhaltend; vertrauten Personen zeigt er sich offen und anhänglich. OWEN ist geradezu aufgeblüht; er genießt jetzt seine Freiheit und schöne Spaziergänge in der ländlichen Umgebung.

Für OWEN suchen wir jetzt ein Zuhause in einem ländlichen Umfeld bei hundeerfahrenen Menschen, die ihn souverän und mit Ruhe führen. Ein Leben im Haus kennt OWEN bisher nicht, ideal wäre daher ein Zuhause mit ausreichend Platz und einem Garten, den er eigenständig aufsuchen kann. OWEN verdient jetzt eine artgerechte Zukunft voller Vertrautheit und Fürsorge.

Weitere Fotos & Videos von OWEN 👉 klick hier

OWEN ist bei seiner Ausreise geimpft, entwurmt, gechipt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und besitzt einen gültigen EU-Heimtierausweis.

Vermittelt wird OWEN nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr.

Kontakt: info@heimatlose-hunde.de | Heimatlose Hunde e.V.

weitere infos