" alt="image1" width="286" height="300" class="alignnone size-medium wp-image-28 img-responsive" />

CORA

CORA ♥ – wagt sich aus ihrem Schneckenhaus u. benötigt ein Zuhause

➡RASSE: Mischling
➡CHARAKTER: freundlich, unsicher, verträglich
➡GESCHLECHT: Hündin, kastriert
➡ALTER: ca. 9 Jahre (geb. ca. 2013)
➡GRÖßE: ~ 50 cm
➡GESUNDHEITSZUSTAND: Leishmaniose positiv, aber stabil

➡KATZENVERTRÄGLICH: ja
➡DERZEITIGER AUFENTHALTSORT: Obhut in Spanien
➡HERKUNFT: Tierheim Spanien, Aufnahmedatum: 30.8.2021
➡VERMITTLUNGSBEREICH: Deutschland, bundesweit

UPDATE: CORA durfte das Tierheim verlassen und befindet sich in Spanien in sicherer Obhut. Vielen Dank an CORA’s Sponsor, Herrn V. 🙂!

CORA wurde Ende August ’21 in einem beliebten Badeort herrenlos und ohne Chip aufgegriffen. Vermutlich war sie nicht mehr erwünscht und wurde zurückgelassen. So musste sie leider den Weg ins Tierheim antreten – ein Desaster für die ältere und ohnehin schon sensible Hündin.

Das Tierheimleben hat sie völlig aus der Bahn geworfen. In den ersten Monaten ihres Aufenthalts, zog sich CORA in ihre Betonhütte zurück und ließ sich kaum blicken. An einen Spaziergang war anfangs nicht zu denken, doch inzwischen ist CORA deutlich mutiger geworden und wagt sich aus ihrem Schneckenhaus heraus. Sie fasst schnell Vertrauen zu einem, sobald sie merkt, dass man es gut mit ihr meint. CORA öffnet sich immer mehr und genießt zunehmend die Aufmerksamkeit und Ansprache. Sie ist eine zaghafte, aber auch eine neugierige Hündin, der man anmerkt, dass sie sich gerne wieder binden möchte.

CORA ist durch ihr unaufdringliches Wesen eine angenehme Gefährtin, die sich auch bei Hundebegegnungen freundlich und friedvoll zeigt. Sie hat keinerlei Probleme mit anderen Hunden, CORA ist sozialverträglich und kommt mit Rüden und Hündinnen gleichermaßen zurecht. Sie kann daher gerne zu einem vorhandenen netten Ersthund vermittelt werden.

Die hübsche Hündin mit den lustigen Öhrchen zaubert den Menschen ein Lächeln ins Gesicht. Ein Stehohr und ein Knickohr verleihen ihr einen unverkennbaren besonderen Charme. Was CORA in ihrem bisherigen Leben kennengelernt hat und was ihr noch fremd ist, lässt sich nicht genau sagen. Jedenfalls sind wir sicher, dass in der Hündin so viel mehr als nur ihre Befangenheit steckt. In einem geborgenen und ruhigen Zuhause wird CORA sich bestimmt noch weiter entfalten und ihren Menschen eine treue Begleiterin sein.

Sie ist kein Stadthund, vielmehr benötigt sie ein ruhiges Zuhause in einem ländlichen, reizarmen Umfeld bei geduldigen Menschen, die ihr Zeit geben, um sich einzugewöhnen. Wer möchte der lieben Hundedame zeigen, dass auf sie noch ein schöner Lebensabend wartet.

Weitere Fotos & Videos 📹 von CORA 👉 klick hier

CORA hat Leishmaniose, ist aber medikamentös gut eingestellt – ihre Werte müssen im Auge behalten werden.

CORA ist kastriert, geimpft, entwurmt, gechipt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und im Besitz eines gültigen EU-Heimtierausweises.

Vermittelt wird CORA nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr.

Kontakt: info@heimatlose-hunde.de | Heimatlose Hunde e.V.

weitere infos
" alt="image1" width="286" height="300" class="alignnone size-medium wp-image-28 img-responsive" />

GURÍ

Unser blinder GURÍ 💛 hat das ganz große Los gezogen: Er wurde von tollen Menschen entdeckt, die sich nicht an seinem Handicap stören und sich bewusst für GURí entschieden. GURÍ lebt jetzt in einem ruhigen Ort bei Mönchengladbach, und seit seiner Ankunft in Deutschland sorgt ein Wetterumschwung für permanent sonnige Witterung. GURÍ heißt deshalb jetzt SUNNY ☀️. Sein neues Zuhause teilt sich GURÍ mit Hütehund Rico; die beiden sind ein Dream-Team und genießen täglich lange Streifzüge durch Wälder und Wiesen – gemeinsam macht es doppelt Spaß.

Wir danken GURÍ’s sympathischen Adoptanten für das Traumzuhause und dafür, dass GURÍ vom ersten Tag an – ohne Wenn und Aber – willkommen geheißen wurde. Jede Menge Freude und noch viele erlebnisreiche schöne gemeinsame Jahre wünschen wir miteinander.

GURÍ im Glück 😊:

GURÍ zuvor im TH Noguera:

 

weitere infos
" alt="image1" width="286" height="300" class="alignnone size-medium wp-image-28 img-responsive" />

TOM

TOM 💛, unser bezaubernder Hundesenior aus dem Tierheim Figueres hat noch im hohen Alter von 12 Jahren sein Glück gefunden. Er lebt jetzt bei einer Tierschützerin in der Nähe von Osnabrück und genießt die Geborgenheit und Menschennähe, die ihm so sehr fehlten. Wir freuen uns sehr für den alten, liebenswerten Hundemann und wünschen ihm und seinen Menschen eine noch hoffentlich lange und schöne gemeinsame Zeit. Von Herzen danke für die Adoption eines betagten Hundes.

TOM’S Adoptantin berichtet: “Er ist so ein Schatz ❤️. Tom lebt sich gut ein. Er geht gerne spazieren, natürlich nur Minirunden, aber die schafft er einigermaßen gut. Im Auto mitfahren findet er klasse. Tom geht es den Umständen entsprechend gut. Er geht jetzt jeden Tag morgens eine größere Runde spazieren und nachmittags eine kleine Runde. Ich habe oft einen Erholungstag zwischen durch eingeschoben, aber ich glaube, den braucht er jetzt nicht mehr. Nach wie vor tragen ihn seine Hinterbeine manchmal nicht und ich muss ihm hochhelfen, aber das wird bestimmt besser. Er hat keinen Durchfall mehr und die Stubenreinheit klappt mittlerweile gut. Er wäre sicher als Einzelhund glücklicher, aber ich versuche, es mit viel Ansprache und Aufmerksamkeit auszugleichen.”

TOM im Glück 😊:

TOM zuvor im TH Figueres:

weitere infos