" alt="image1" width="286" height="300" class="alignnone size-medium wp-image-28 img-responsive" />

JESPER

+++ UPDATE: JESPER ist RESERVIERT 🙂! +++

JESPER – fröhlicher Racker sucht ein verantwortungsbewusstes Zuhause

➡RASSE: Retriever Mix
➡CHARAKTER: freundlich, lebhaft, verträglich
➡GESCHLECHT: Rüden (nicht kastriert, da zu jung)
➡ALTER: ca. 5 Monate (geb. ca. 12/2021)
➡ENDGRÖßE: ~ 55-60 cm (aktuell noch im Wachstum)
➡KATZENVERTRÄGLICH: nicht bekannt
➡DERZEITIGER AUFENTHALTSORT: Tierheim Spanien, Aufnahmedatum: 12.4.2022
➡VERMITTLUNGSBEREICH: Deutschland, bundesweit

JAKOB, JENSEN und ihr Bruder JESPER – drei kleine süße Racker suchen ein Zuhause (JENS, der Vierte im Bunde, hat bereits in Spanien ein Zuhause gefunden). Zusammen mit ihrem Hundevater JORGEN wurde die kleine Hundefamilie ausgehungert am Straßenrand gefunden. Über den Verbleib der Mutter ist nichts bekannt – eine stundenlange Suche nach ihr blieb leider erfolglos.

Dank der liebevollen und guten Fürsorge im spanischen Partnertierheim entwickeln sich JAKOB, JENSEN und JESPER prächtig, und sie verhalten sich wie „ganz normale“ Welpen: Spiel, Spaß, Spannung und Fressen stehen auf dem Tagesprogramm ;-). Sie sind sehr freundliche, fröhliche und aufgeschlossene Rabauken. Junghund typisch sind sie für jeden Quatsch zu haben und werden reichlich Stimmung und Abwechslung in eine tierliebe Familie bringen.

Im Moment befinden sich JAKOB, JENSEN und JESPER noch im Wachstum und werden ausgewachsen vermutlich groß, um die ca. 55 cm Schulterhöhe erreichen. Für JAKOB, JENSEN und JESPER suchen wir ein Zuhause, in dem man sich auf das Abenteuer Junghund einlässt und darauf eingerichtet ist, dass auch Dinge zerkaut oder Deko umgeworfen wird – auch Geduld und Verständnis für anfängliche “Malheure“ eines Junghundes sind unerlässlich. Ein Junghund ist eben nicht nur ein putziger, niedlicher Vierbeiner. JAKOB‘s, JENSEN‘s und JESPER’s neuen Menschen müssen sich der Verantwortung bewusst sein, was es bedeutet, einen jungen Hund aufzunehmen – schließlich übernimmt man mit einem dieser Jungspunde Verantwortung für die nächsten +/- 12 Jahre.

Jedenfalls freuen sich JAKOB, JENSEN und JESPER über ein zuverlässiges und tolles Zuhause, in dem sie noch viel von der Welt erkunden können, sie spielerisch und mit Liebe erzogen werden, und sie zu artigen und lebensfrohen Gefährten heranwachsen dürfen. Bevorzugt werden Menschen, die bereits Erfahrung im Umgang mit jungen Hunden besitzen oder evtl. Erst-Hundebesitzer, die in jedem Falle bereit wären eine Welpen- und Hundeschule zu besuchen, um zu einem harmonischen Dream-Team zusammenzuwachsen.

Weitere Fotos & Videos von JAKOB, JENSEN und JESPER 👉 klick hier

JAKOB, JENSEN und JESPER sind bei ihrer Ausreise geimpft, entwurmt, gechipt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet (SNAP-Schnelltest) und mit einem EU-Heimtierausweis ausgestattet. Für eine Kastration sind JAKOB, JENSEN und JESPER noch zu jung.

Vermittelt werden JAKOB, JENSEN und JESPER nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr.

Kontakt: info@heimatlose-hunde.de | Heimatlose Hunde e.V.

 

weitere infos
" alt="image1" width="286" height="300" class="alignnone size-medium wp-image-28 img-responsive" />

BENNO

+++ UPDATE 11.5.22: BENNO durfte kurzfristig mit nach Deutschland reisen und hat einen Dauerpflegeplatz bezogen 🙂. Vielen Dank, liebe Silke 🥰. BENNO steht somit nicht mehr zur Vermittlung. Über eine Patenschaft für BENNO würden wir uns sehr freuen. +++

BENNO ♥ – musste auf seine alten Tage ins Tierheim umziehen

‼️ Dringend Gnadenplatz gesucht ‼️

➡RASSE: Labrador Retriever
➡CHARAKTER: freundlich, menschenbezogen, verträglich
➡GESCHLECHT: Rüde, kastriert
➡ALTER: 13,6 Jahre (geb. 09/2008)
➡GRÖßE: ~ 62 cm
➡KATZENVERTRÄGLICH: nicht bekannt
➡DERZEITIGER AUFENTHALTSORT: Tierheim Spanien, Aufnahmedatum: 27.4.2022
➡VERMITTLUNGSBEREICH: Deutschland, bundesweit

Senior BENNO wurde vor wenigen Tagen sehr, sehr schweren Herzens im spanischen Tierheim abgegeben, weil sich die Lebensumstände seiner Besitzer drastisch geändert haben. Die Besitzer mussten Haus und Garten aufgeben und in eine kleinere Wohnung umziehen, in der eine Mitnahme von BENNO leider ausgeschlossen war. Tränenreich wurde BENNO verabschiedet, und zurück blieb ein zutiefst verwirrter und trauriger BENNO.

BENNO hatte es bisher immer gut und wurde liebevoll umsorgt. Umso mehr leidet BENNO jetzt unter der Isolation und der fehlenden menschlichen Zuwendung. Tief betrübt und teilnahmslos sitzt er im Zwinger und hofft auf die Rückkehr seiner Menschen. Herzzerreißend ist dieser Anblick – nichts(!) kann BENNO im Moment aufheitern, weder schöne Spaziergänge noch Ansprache von bemühten Besuchern.

Leider stehen BENNO’s Vermittlungschancen denkbar schlecht, denn kaum jemand in seinem Heimatland adoptiert einen großen, alten und dazu noch gebrechlichen Hunde-Opa. BENNO‘s betagtes Alter bringt einige Zipperlein mit sich: Er hat grauen Star (Katarakt) auf beiden Augen und sein Bewegungsapparat macht Probleme, er leidet unter Arthrose und läuft entsprechend schwerfällig und langsam. Gerade jetzt, wo BENNO‘s Knochen immer müder werden und die ein oder andere körperliche Einschränkung seinen Alltag begleitet, sollte BENNO an einem behüteten und geborgenen Platz sein!

BENNO ist ein absolut feiner, ganz lieber und freundlicher Hundeschatz. Noch überwiegt BENNO’s Trauer über den Verlust seiner Menschen, aber er ist sehr offen, dem Menschen rassetypisch sehr zugetan und liebt jede Aufmerksamkeit. Seinen Zwinger teilt sich BENNO mit Rüden und Hündinnen – groß und klein – und auch hier zeigt er sich durchweg friedlich. BENNO ist durch und durch ein sehr artiger und gutmütiger Hund. An der Leine läuft BENNO gut; er bevorzugt altersentsprechend gemächliche, nur noch kleine Gassirunden.

Für BENNO suchen wir schnellstmöglich ein ruhiges, ebenerdiges Zuhause mit Garten, den er nach Herzenslust aufsuchen darf. Der Einzug ins Tierheim hat BENNO vollkommen aus der Bahn geworfen – BENNO darf nicht im Tierheim verkümmern und einsam und alleine dort sterben. Für den lieben BENNO zählt wirklich jeder Tag! Bitte wer schenkt dem herzensguten Opi noch eine schöne und würdevolle verbleibende Zeit?

Weitere Fotos & Videos von BENNO 👉 klick hier

BENNO ist kastriert, geimpft, entwurmt, gechipt, bei seiner Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet und im Besitz eines gültigen EU-Heimtierausweises.

Vermittelt wird BENNO nach positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag.

Für BENNO entfällt die reguläre Schutzgebühr; lediglich eine Kaution in Höhe von € 150,- wird erhoben, die nach der Ausreise/Adoption von BENNO in voller Höhe zurückerstattet wird. Für BENNO suchen wir einen Gnadenplatz bei Menschen mit großem Herz für Hundesenioren.

weitere infos