FINA

FINA ♥ – aktive Hündin hält Ausschau nach ihren Menschen

➡RASSE: Schnauzer (Briard?) Mix
➡CHARAKTER: freundlich, lebhaft, agil, verträglich
➡GESCHLECHT: Hündin, kastriert (bei Ausreise)
➡ALTER: ca. 4 Jahre (geb. ca. 2015)
➡SCHULTERHÖHE: ca. 58 cm
➡KATZENVERTRÄGLICH: nicht bekannt
➡DERZEITIGER AUFENTHALTSORT: Tierheim Spanien (R), Aufnahmedatum: 5.4.2019
➡VERMITTLUNGSBEREICH: Deutschland, bundesweit (Ausland: gerne übernehmende Vereine)

Fina wurde allein in der Nähe des Tierheims aufgegriffen und musste daraufhin einen der vielen Zwinger beziehen. Bei ihrem Auffinden war Fina in einem sehr gepflegten und gut ernährten Allgemeinzustand. Ein Chip konnte jedoch nicht ausgelesen werden und ihre Familie hat sich bislang nicht gemeldet. Offenbar ist Fina ausgesetzt und im Stich gelassen worden.

Unsere hübsche, schwarze Wuscheldame sucht jetzt verantwortungsbewusste und zuverlässige Menschen, die bereit sind mit Fina zu arbeiten. Den Schnauzer kann sie gewiss nicht leugnen; vermutlich steckt auch ein Hütehund (Briard?) in ihren Genen, deshalb möchte Fina körperlich ausgelastet und geistig gefordert werden. Fina ist eine temperamentvolle, intelligente Hündin und will noch einiges erleben! Kommen Tierheimbesucher an ihrem Zwinger vorbei, springt sie vor Aufregung und Freude auf und ab und bettelt um jede Aufmerksamkeit. Fina hat viel Energie und ist im Tierheim hoffnungslos unterfordert. Sobald die Besuchszeiten beginnen, hält Fina entschlossen Ausschau nach ihrer Familie; sie glaubt ganz fest an deren Rückkehr – noch ahnt Fina aber nicht, dass ihr Warten vergebens ist.

Mit ihren Zwingergenossen hat Fina keine Probleme, lässt sich aber auch nicht die Butter vom Brot nehmen, wenn sie zu sehr bedrängt oder provoziert wird. Wird Fina zu einer Gassirunde abgeholt, freut sie sich unbändig und ist zunächst sehr aufgedreht, beruhigt sich während des Spaziergangs aber allmählich. Sie kennt die Leine und ist eine aufmerksame Begleiterin, die Blickkontakt sucht und sehr gut auf Ansprache reagiert. Aufmerksam beobachtet sie ebenso ihre Umgebung und man hat fast den Eindruck, auch beim Spaziergang hält sie Ausschau nach ihren ehemaligen Besitzern.

Für Fina suchen wir aktive Menschen, die sie auslasten und ihr eine liebevolle, ruhige und konsequente Führung bieten können. Fina würde sich auch für sportliche Aktivitäten eignen, z.B. das Laufen am Fahrrad, als Jogging-Begleitung etc. Im Tierheim hat Fina keinerlei Perspektive und dies ist sicher kein schöner Ort für eine so aufgeweckte, lebendige Hündin im besten Hundealter. Wir suchen für Fina ein Für-Immer-Zuhause bei lieben Tierfreunden, die idealerweise über entsprechende Erfahrung mit Schnauzern und/oder Hütehunden verfügen. Wer gibt unserer charmanten, cleveren „Bartdame“ neue Hoffnung und ein Versprechen auf Lebenszeit?

Weitere Fotos im 👉 Fotoalbum_FINA

Bei ihrer Ausreise ist Fina geimpft, entwurmt, gechipt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und besitzt einen gültigen EU-Heimtierausweis.

Vermittelt wird sie nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr.

Kontakt: info@heimatlose-hunde.de | Heimatlose Hunde e.V.