LAYA

LAYA ♥ – Traumhündin wartet voller Hoffnung und Sehnsucht

➡RASSE: Husky-Laika Mix
➡CHARAKTER: freundlich, sehr anhänglich und menschenbezogen, verträglich
➡GESCHLECHT: Hündin, kastriert (bei Ausreise)
➡ALTER: ca. 7-8 Jahre (geb. ca. 2014/13)
➡GRÖßE: ~ 65 cm
➡KATZENVERTRÄGLICH: nicht bekannt
➡DERZEITIGER AUFENTHALTSORT: Tierheim Spanien, Aufnahmedatum: 31.7.2021
➡VERMITTLUNGSBEREICH: Deutschland, bundesweit

Fundhündin LAYA wurde an einem Urlaubsort an der Costa Brava gefunden und ins Tierheim gebracht. Ein Chip konnte nicht festgestellt werden und bislang hat sich niemand nach der charmanten Hündin erkundigt. Offenbar war LAYA nicht mehr erwünscht und wurde ausgesetzt.

LAYA zeigt sich im Tierheim als unglaublich menschenbezogene, offene, neugierige und reizende Hundedame. Kommen Besucher an ihrem Zwinger vorbei, freut sich LAYA immer riesig und buhlt um jede kleine Aufmerksamkeit. Sie sucht stets die Nähe und den Kontakt zum Menschen und verbreitet dabei immer positive Energie. Im Tierheim verhält sie sich allen Besuchern gegenüber äußerst aufgeschlossen und zutraulich – sie schmiegt sich vertrauensvoll an, als wolle LAYA sagen: »Darf ich mit dir kommen?«

LAYA, die immer freundliche und lachende Hündin ist schlichtweg ein rundum bezaubernder Sonnenschein auf vier Pfoten und umso unverständlicher ist es, wie sich eine so tolle Hündin im Tierheim wiederfinden konnte. Dabei ist LAYA mit ihren ca. 7- 8 Jahren ist LAYA in einem wunderbaren Alter – die stürmische Jugendzeit liegt hinter ihr, zu den Senioren gehört sie aber noch lange nicht. LAYA ist noch aktiv, bewegungsfreudig und topfit – was will man mehr von einem (älteren) Hund?!

Mit Artgenossen kommt LAYA gut aus; ihren Zwinger teilt sie sich mit weiteren Hündinnen und zeigt sich durchweg verträglich und sozial, aber es ist sehr schwer für LAYA im Zwinger zu leben, denn “ihre” Menschen fehlen ihr außerordentlich. Es ist davon auszugehen, dass LAYA ein fürsorgendes Zuhause hatte, umso mehr leidet LAYA unter der fehlenden menschlichen Zuwendung und der Isolation. Mal steht sie am Gitter ihres Zwingers und empört sich über die ihr widerfahrene Ungerechtigkeit, mal liegt sie deprimiert auf dem Boden ihres Zwingers und schaut ins Leere.

LAYA wartet nun voller Hoffnung und Sehnsucht auf ihre zweite Chance bei verlässlichen Menschen, die regelmäßige Spaziergänge oder Wanderungen unternehmen, und sich eine treue, liebenswerte und noch agile Begleiterin an ihrer Seite wünschen. Wer gibt der bezaubernden LAYA neue Hoffnung und ein Versprechen auf Lebenszeit?

Weitere Fotos & Videos im 👉 Online-Album_LAYA

LAYA ist bei ihrer Ausreise kastriert, geimpft, entwurmt, gechipt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und besitzt einen gültigen EU-Heimtierausweis.

Vermittelt wird LAYA nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr.

Kontakt: info@heimatlose-hunde.de | Heimatlose Hunde e.V.