LUPO (TOFUL) – in D

‼️ GNADENPLATZ für alte, verlassene Hundeseele gesucht +++ ‼️

LUPO ♥ – verstoßener Hundesenior sucht Gnadenplatz

➡️RASSE: Schnauzer Mix
➡️CHARAKTER: ausgesprochen lieb & freundlich, ruhig, bestens verträglich
➡️GESCHLECHT: Rüde
➡️ALTER: ca. 1o-11 Jahre (geb. ca. 2008/07)
➡️SCHULTERHÖHE: ca. 55 cm
➡️KATZENVERTRÄGLICH: nicht bekannt
➡️HERKUNFT: Tierheim Spanien (F), Aufnahmedatum: 6.8.2018
➡️DERZEITIGER AUFENTHALTSORT: Pflegestelle im Rhein-Main-Gebiet / Wetteraukreis
➡️VERMITTLUNGSBEREICH: Deutschland, bundesweit

UPDATE: Toful durfte im September ’18 auf eine Pflegestelle ausreisen und heißt jetzt „Lupo“. Lupo sucht ein liebevolles, möglichst ebenerdiges Zuhause mit einem eingezäunten Garten. Über die Gesellschaft eines ruhigen Artgenossen würde sich Lupo ebenfalls sehr freuen. 

Wahrscheinlich war Lupo aufgrund seines Alters nicht mehr erwünscht, denn Lupo ist bereits ein gesetzter älterer Hunde-Opi von etwa 10-11 Jahren. Altersentsprechend wirkt er teilweise orientierungslos und sein Gangbild ist verlangsamt und schwankend. Lupo ist zudem taub und sein Sehvermögen ist eingeschränkt, vermutlich sieht er nur Schatten und Umrissse. Lupo’s Gebiss hingegen ist – bis auf ein paar abgenutzte Schneidezähne – tadellos und seine übrigen Zähne sind für sein Alter erstaunlich gut erhalten; er hat weder Mundgeruch noch Zahnstein.

Lupo ist ein ausgesprochen lieber, sehr anhänglicher, friedfertiger und menschenbezogener Hundesenior. Aufgrund seiner Taubheit benötigt er viel Nähe und Körperkontakt, damit er sich sicherer fühlt und sich besser im Alltag zurechtfinden kann. Ein souveräner, lieber Artgenosse im neuen Zuhause, an dem sich Lupo orientieren kann, würde ihm sicher gefallen und wäre sehr hilfreich.

Wer fasst sich ein Herz und gibt dieser bezaubernen „Silberschnauze“ ein letztes Zuhause? Auch wenn Lupo kein putziger, verspielter Welpe oder Junghund ist – sein Wesen, seine Lebensweisheit und seine Dankbarkeit spiegeln sich in seinen Augen wider und lässt die Sonne im Herzen aufgehen. Ältere Hunde sind wunderbare Weggefährten, sie strahlen eine unglaubliche Ruhe aus, eine Zufriedenheit und Dankbarkeit – so auch unser Lupo.


STORY:

Und plötzlich war er alt – alt, ausgedient und verstoßen. Fundhund »Lupo« wurde vergangenen Monat im August an einer Straße aufgegriffen und ins spanische Partnertierheim gebracht. Er gehört leider zu den sehr traurigen Sorgenfällen im Tierheim.

Nun sitzt Lupo im Tierheimzwinger und versteht die Welt nicht mehr – wo ist er hier bloß gelandet? Lupo kann nicht begreifen, warum er von heute auf morgen verlassen wurde. Wird er zu einem Spaziergang abgeholt, freut er sich aber sehr und genießt seinen kleinen Ausflug. Lupo ist ein ausgesprochen feiner, freundlicher älterer Rüde, der Menschen gegenüber zutraulich und offen ist.

Für Lupo suchen wir sehr dringend einen ruhigen Gnadenplatz, möglichst ebenerdig. Lupo ist ein sehr lieber und gutmütiger Hund, der sich bei verständnisvollen Menschen ganz sicher sehr wohl fühlen wird. Hauptsache er wird noch einmal im Leben geliebt und umsorgt. Wer schenkt diesem ganz lieben Hundeopi eine extra Portion Glück und bietet ihm einen schönen und würdevollen Lebensabend? Das Leben dieses bescheidenen Seniors darf bitte nicht hinter Gittern enden. Das hat sich Lupo nicht verdient.

Für seine letzte Zeit auf Erden wünschen wir Lupo so sehr, dass dieser Ort nur eine kurze Zwischenstation sein wird, bevor er zu seinen Menschen aufbricht, die ihm ein letztes Mal Liebe und Fürsorge schenken. Wo sind die Menschen, die mit dem Herzen sehen und beim Anblick einer grauen Schnauze restlos verzaubert sind? Lupo ist bereit für ein neues Zuhause und könnte schon bald seinen Gnadenplatz beziehen.

Weitere Fotos & Videos 👉 Fotoalbum_TOFUL
(einige Fotos auf dieser Webseite und im Fotoalbum unterliegen dem ©Copyright des Vereins Heimatlose Hunde e.V. – das Kopieren ist NICHT erlaubt!)

Lupo ist geimpft, entwurmt, gechipt, negativ auf Leishmaniose getestet und er besitzt einen gültigen EU-Heimtierausweis.

Lupo wird über Heimatlose Hunde e.V. als Gnadenbrothund in nachweislich beste, liebevolle Hände abgegeben. Eine Schutzgebühr wird nicht erhoben; zu seinem Schutz wird er natürlich auch nicht verschenkt, sondern nach vorherigem Kennenlernen und positivem Vorbesuch mit Schutzvertrag vermittelt.

Kontakt: info@heimatlose-hunde.de | Heimatlose Hunde e.V.

LUPO/TOFUL zuvor im Tierheim: