PEPINO – reserviert!

PEPINO ♥ – Traumschäfi sucht Gnadenplatz

➡RASSE: Deutscher Schäferhund
➡CHARAKTER: sehr freundlich, gesellig, aufgeschlossen, intelligent, menschenbezogen, verträglich
➡GESCHLECHT: Rüde
➡ALTER: mindestens ca. 11 Jahre (ca. 2008)
➡SCHULTERHÖHE: ca. 60 cm
➡KATZENVERTRÄGLICH: nicht bekannt
➡DERZEITIGER AUFENTHALTSORT: Tierheim Spanien (R), Aufnahmedatum: September 2013
➡VERMITTLUNGSBEREICH: Deutschland, bundesweit (Ausland: gerne übernehmende Vereine)

UPDATE 2019: Pepino haben wir im Dezember ’18 erneut im Tierheim besucht und mussten mit Bedauern feststellen, dass Pepino’s Seele langsam zerbricht. Er ist sichtlich gealtert und vom Tierheimleben gezeichnet; Pepino ist längst kein hoffnungsvoller Hund mehr, nein, Pepino ist sehr leise und still geworden. Die vielen Jahre in Gefangenschaft haben ihm seine Fröhlichkeit und Leichtigkeit genommen und er scheint zu ahnen, dass sein Schicksal hinter Gittern besiegelt ist. Dabei ist Pepino ein unglaublich toller und sehr sozialer Traumschäfi. Er tröstet die Neuzugänge, schlichtet Streitereien und verabschiedet diejenigen, die das große Los gezogen haben. Nach über fünf langen Jahren ist es jetzt an der Zeit, dass auch Pepino seinen eigenen Weg geht und ein neues Zuhause beziehen darf. Pepino liegt auch unserer Tierschutzkollegin vor Ort ganz besonders am Herzen, denn Pepino’s Lebensuhr tickt unaufhaltsam und das Tierheim darf bitte nicht Endstation für diesen tollen Hundesenior sein!

*****

Pepino (Max) kam im September 2013 ins spanische Partnertierheim und sehr schnell stellte sich heraus, dass er der „Einstein“ unter den Hunden ist. Pepino ist unglaublich intelligent, er beobachtet seine Umwelt sehr genau und lernt rasend schnell. Pepino ist ein Traumschäfi, ein Lottosechser für Liebhaber seiner Rasse. Zudem ist er absolut verträglich mit seinen Artgenossen – egal ob groß oder klein – und sehr respektvoll im Umgang mit Menschen. Leider kann man über sein Vorleben nichts berichten, da Pepino ein Fundhund ist. Sicher ist, dass er ein Zuhause hatte, da bei seinem Auffinden ein Chip ausgelesen werden konnte. Eine Rückvermittlung war nicht möglich, da sein Besitzer nicht ausfindig gemacht werden konnte. Der Chip wurde im Dezember 2008 gesetzt, somit müsste Pepino mindestens ca. 11 Jahre sein.

Im Februar 2016 haben sich in Pepino’s Heimatland Menschen gefunden, die ihn bei sich aufgenommen haben. Pepino hat sich jedoch nicht auf Anhieb in seinem neuen Zuhause wohlgefühlt, er hat sich trauernd zurückgezogen und still protestiert. Als er schließlich versuchte zu entwischen, gaben seine neuen Menschen nach nur wenigen Tagen auf und brachten Pepino entnervt ins Tierheim zurück. Pepino‘s Freude war groß und sofort hat er seinen alten Zwinger wieder bezogen und seine Hundefreunde freudig begrüßt.

Vielleicht hat Pepino für sich entschieden sein Leben im Heim zu beenden, vielleicht gibt es dennoch den richtigen Lebensplatz für ihn. Aber wenn sich die richtigen(!) Menschen für ihn melden, wäre das natürlich ein absoluter Traum und dann würde Pepino auch verstehen und sicher gerne bleiben wollen.

Über fünf lange Jahre wartet Pepino nun im Tierheim und ihm bleibt leider nicht mehr viel Zeit. Man sagt “für jeden Topf gibt es einen passenden Deckel” und so hoffen wir sehr, dass irgendwo die richtigen Menschen für Pepino da sind und nicht zulassen, dass sein Leben hinter Gittern endet.

Weitere Fotos & Videos im 👉 Fotoalbum_PEPINO

VIDEOs Pepino:
https://www.youtube.com/watch?v=Srh05kMIxiQ
https://www.youtube.com/watch?v=os-qPdlxr4k
https://www.youtube.com/watch?v=YgL_Oqa77qI
https://www.youtube.com/watch?v=_oVRI6BfXec
https://www.youtube.com/watch?v=hljCF8Y391g
https://www.youtube.com/watch?v=QjMS6Ih2L1c
https://www.youtube.com/watch?v=5UNVwVAPd9I

Bei seiner Ausreise ist Pepino geimpft, entwurmt, gechipt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und er besitzt einen gültigen EU-Heimtierausweis.

Vermittelt wird Pepino nach positiver Vorkontrolle und mit Schutzvertrag. Für Pepino suchen wir einen Gnadenplatz. Eine Schutzgebühr fällt nicht an; lediglich eine Kaution in Höhe von € 150,- wird erhoben, die nach der Aufnahme von Pepino zurückerstattet wird. Kontakt: info@heimatlose-hunde.de

Pepino, August 2015:

tadeo,pepino (8) tadeo,pepino (4) pepino (4) pepino (3) pepino (2) pepino (1) pepino (6) pepino (5) pepino&jimmy luis&pepino (6) luis&pepino (4) luis&pepino (3) pepino (1) luis&pepino (5) luis&pepino (4) luis&pepino (3) luis&pepino (2) luis&pepino (1) pepino-rodamon

Aufnahme im Tierheim im September 2013:

pepino2 pepino1