RONJA

RONJA ♥ – liebe Schäferhündin hat ihr Zuhause verloren

➡RASSE: Schäferhund
➡CHARAKTER: menschenbezogen, freundlich, verträglich
➡GESCHLECHT: Hündin, kastriert
➡ALTER: ca. 8-9 Jahre (geb. ca. 2013)
➡SCHULTERHÖHE: ~ 58 cm
➡GESUNDHEITSSTATUS: Leishmaniose positiv
➡KATZENVERTRÄGLICH: nicht bekannt
➡DERZEITIGER AUFENTHALTSORT: Obhut in Spanien
➡HERKUNFT: Tierheim Spanien, Aufnahmedatum: 7.9.2021

➡VERMITTLUNGSBEREICH: Deutschland, bundesweit

Fundhündin RONJA wurde in einem schlechten Allgemeinzustand aufgegriffen und ins Tierheim gebracht. Ein Chip konnte nicht ausgelesen werden und bislang haben sich ihre Menschen nicht nach ihr erkundigt. In RONJA’s Heimatland ist es keine Seltenheit, dass Menschen ihrer kranken oder alten Hunde überdrüssig werden und diese kurzerhand aussetzen.

RONJA ist Leishmaniose positiv. Ihr rechtes Auge zeigt Hautveränderungen; hierbei handelt es sich um eine »Blepharitis« (Entzündung der Haut u. Haarausfall um das Augenlid), hervorgerufen durch die Leishmaniose. Eine entsprechende Behandlung wurde eingeleitet. RONJA befindet sich jetzt vor Ort in sicherer Obhut und guter Pflege. Weitere Infos in Kürze…

Weitere Fotos & Videos von RONJA 👉: klick hier

RONJA ist bereits kastriert, geimpft, entwurmt, gechipt, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und besitzt einen gültigen EU-Heimtierausweis. 

Vermittelt wird RONJA nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr.

Kontakt: info@heimatlose-hunde.de | Heimatlose Hunde e.V.

RONJA vor Ort beim Tierarzt:

*****