RUFUS

RUFUS ♥ – spanischer Jagd-Allrounder sucht aktive Menschen

➡RASSE: Sabueso Español
➡CHARAKTER: gesellig, freundlich, aktiv, verträglich
➡GESCHLECHT: Rüde, kastriert (bei Ausreise)
➡ALTER: ca. 4 Jahre (geb. ca. 2014)
➡SCHULTERHÖHE: ca. 55 – 60 cm
➡KATZENVERTRÄGLICH: nicht bekannt (kann auf Wunsch getestet werden)
➡DERZEITIGER AUFENTHALTSORT: Tierheim Spanien (F), Aufnahmedatum: 2.11.2018
➡VERMITTLUNGSBEREICH: Deutschland, bundesweit (Ausland: gerne übernehmende Vereine)

Langohr »Rufus« wurde einfach ausgesetzt und sah bei seinem Auffinden entsprechend vernachlässigt und erschöpft aus. Er hat vermutlich noch nicht viel Gutes in seinem Leben kennengelernt und nur wenige gute Erfahrungen gemacht. Aber der große, sanfte Rüde hat sich im Tierheim erstaunlich schnell eingelebt –  hier erfährt Rufus offenbar zum ersten Mal in seinem Leben, was Fürsorge und Zuwendung bedeuten.

Der überaus tolle, liebe Rüde wird auf ca. 4 Jahre geschätzt (geb. 2014) und ist ein offener, geselliger, verspielter und neugieriger Rüde – er erobert jedermanns Herz im Sturm und ist einfach ein ganz besonderer Bursche. Naturgemäß besitzt Rufus sicherlich einen ausgeprägten Jagdtrieb, dessen sollten sich Adoptanten bewusst sein. Als spanischer Jagd-Allrounder muss Rufus somit gefordert werden, sonst wird er – und auch seine Menschen – nicht glücklich werden. Jede Art von Nasenarbeit wäre dazu bestens geeignet. Als Meutehund hat Rufus keinerlei Probleme mit seinen Artgenossen, er lebt friedlich im Rudel und zeigt sich auch im Freilauf sehr sozial und verspielt.

Für Rufus suchen wir ein hundeerfahrenes und aktives Zuhause, idealerweise in ländlicher Umgebung. Mit einem großen Herz und einer faszinierenden Ausstrahlung wartet Rufus jetzt ganz sehnsüchtig darauf, der allerbeste Freund eines Menschen zu werden und wünscht sich einfach nur jemanden, der ihn für immer respektieren und liebhaben wird.

Bei seiner Ausreise ist Rufus geimpft, entwurmt, gechipt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und besitzt einen gültigen EU-Heimtierausweis.

Vermittelt wird er nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr.

Kontakt: info@heimatlose-hunde.de | Heimatlose Hunde e.V.