TILDA

TILDA ♥ – aparte, liebe Hündin hofft auf eine neue Chance

➡RASSE: Mischling (vermutlich Labrador Mix)
➡CHARAKTER: freundlich, schüchtern, verträglich
➡GESCHLECHT: Hündin, kastriert
➡ALTER: ca. 2 Jahre (geb. ca. 2016)
➡GESUNDHEITSZUSTAND: Leishmaniose positiv (leicht erhöht)
➡SCHULTERHÖHE: ca. 56 cm
➡KATZENVERTRÄGLICHKEIT: nicht bekannt
➡DERZEITIGER AUFENTHALTSORT: Tierheim Spanien (R), Aufnahmedatum: 27.8.2018
➡VERMITTLUNGSBEREICH: Deutschland, bundesweit (Ausland: gerne übernehmende Vereine)

UPDATE – Januar ’19: Bei Tilda wurde ein leicht erhöhter Leishmaniose-Titer diagnostiziert, Tilda zeigt jedoch keinerlei Symptome. Eine Behandlung wird durchgeführt, zur Kontrolle wird ein Nachtest veranlasst. Eine medikamentöse Langzeittherapie mit Allopurinol ist aufgrund des niedrigen Wertes und der unauffälligen Symptomatik evtl. nicht erforderlich. Bei klinisch unauffälligen Hunden mit nachgewiesener Infektion sollten Kontrollen sicherheitshalber 1-2x jährlich erfolgen (Blutbild).

*****

Fundhündin Tilda war bei ihrem Auffinden in einem sehr gepflegten Allgemeinzustand. Offenbar war sie nicht mehr erwünscht und ist kurzerhand ausgesetzt worden. Ein Chip konnte nicht ausgelesen werden und niemand erkundigte sich nach ihr. Im Tierheim präsentiert sich Tilda als äußerst charmante, liebenswerte und anhängliche Hündin, die sich nichts sehnlicher wünscht als eine eigene, neue Familie. Im Tierheim fühlt sie sich alles andere als wohl. Sie zieht sich oft zurück und ist sehr ruhig. Auffällig ist ihr sehnsüchtiger Blick, der immer nach ihren neuen Menschen Ausschau hält, sobald sich die Tierheimpforte öffnet.

Tilda ist sehr verträglich mit ihren Artgenossen, ist niemals stürmisch oder aufdringlich, sondern geht vorsichtig auf sie zu, egal wie alt, wie groß und ob weiblich oder männlich. Tilda ist eine wunderschöne, außergewöhnlich aparte Hündin. Sie ist interessiert, jung, offen und unaufdringlich, sie sucht dezent den Kontakt zu Menschen und freut sich sehr über Zuwendung und Aufmerksamkeit. Im ersten Kontakt ist sie ein wenig schüchtern, aber sie fasst schnell Vertrauen und freut sich über Zuwendung.

An der Leine läuft Tilda sehr angenehm, sie zieht nicht und achtet beim Spaziergang auf ihre Bezugsperson. Tilda ist bereit für ihre eigene, neue Familie. Sie wartet hoffnungsvoll darauf, der beste Freund ihres Menschen zu werden und all seine Liebe zu erfahren. Tilda sucht nun ein liebevolles, verantwortungsbewusstes und vor allem zuverlässiges Zuhause, in dem sie sicher sein kann, dass sie von ganzem Herzen geliebt und niemals wieder abgeschoben wird.

Weitere Fotos & Videos im 👉 Fotoalbum_TILDA

Tilda ist bereits kastriert. Bei ihrer Ausreise ist Tilda geimpft, entwurmt, gechipt und besitzt einen gültigen EU-Heimtierausweis. Tilda ist negativ auf Babesiose, Ehrlichiose, Filarien und Anaplasmose getestet. Leishmaniose = leicht positiv.

Vermittelt wird sie nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr.

Kontakt: info@heimatlose-hunde.de | Heimatlose Hunde e.V.

TILDA, Dezember 2018:

TILDA, Sommer 2018: