Home

Liebe Heimatlose-Hunde Freunde,

wir sind wieder hier in Deutschland nach einer sehr emotionalen Woche mit vielen traurigen Momenten und wundervollen Begegnungen. Wir, das sind Kim Becker (Vorstand von Heimatlose Hunde) und ich Carmen. Ein „Greenhorn“ in Sachen Tierschutz Spanien. Dank vieler netter Menschen im Raum Zaberfeld wurde mein Caddy mit vier Hundeboxen bestückt, eine Tasche mit Leinen und Halsbänder mitgenommen sowie unzählige Handtücher und Bettwäsche – Merci an dieser Stelle für die Spenden.

Unser Ziel vor Augen, möglichst viele Hunde kennenzulernen und zu fotografieren, fuhren wir vor Jahresende nach Palafrugell/APA Rodamon, eines der Tierheime für das sich Heimatlose Hunde e.V. engagiert. Wir haben versucht, so gut wie möglich zu helfen und uns einzusetzen, konnten einige Hunde zu einem ersten Spaziergang ausführen und ihnen einen kleinen Moment des Glücks bescheren. Wir trafen Edeltraud, sie würde alles für diese Tierheimhunde tun, unsere gute Seele vor Ort. Sie kümmert sich darum, dass die Hunde für die Ausreise kastriert, geimpft, auf Mittelmeerkrankheiten geprüft werden und bringt sie zum Transport für die Reise nach Deutschland. Jemand neues trat in unsere Arbeit vor Ort, Brigitte ein ganz liebevoller Mensch mit klarem Hundeverstand, einer eigenen Ausstrahlung, die sehr beruhigend auf unsere Schützlinge wirkt und eingeht.

Ebenfalls besuchten wir das Tierheim Figueres, hier trafen wir Christa, die sich hier um die Hunde kümmert. Ohne die Menschen vor Ort, ohne die kompromisslose Zusammenarbeit könnte diese Arbeit nicht zustande kommen. Ein großes Dankeschön im Namen der vierbeinigen Engel, die auf Freiheit hoffen.

Die Bilder erzählen mehr, als ich es schreiben könnte. Nach und nach werden in den nächsten Tagen viele neue Hunde hier eingestellt. Die Beschreibungen für die einzelnen Hunde folgen, gerne werden bereits schon Anfragen entgegengenommen und liebend gerne von uns beantwortet. Bitte bedenken Sie lieber Leser, es ist Winter und alle frieren. In diesem Sinne: ADOPT – DON’T SHOP!
Ihre/Eure Carmen & Kim / 18.12.18

HÜNDINNEN   |   RÜDEN   |  SENIOREN  

Tierheimimpressionen im Dezember 2018

*****

Neuigkeiten von TEO… 💛

Einige Monate sind inzwischen wieder vergangen und wenn man TEO heute so sieht, fällt es schwer zu glauben, dass nach einer Magendrehung, TEO’s Leben – im Frühjahr dieses Jahres – am seidenen Faden hing (wir berichteten ausführlich auf unserer HP; hier weiter runterscrollen). Nach einer Not-OP und dank der intensiven und liebevollen Fürsorge seines Pflegefrauchens Edith (inzwischen „festes“ Frauchen 😉) hat sich unser großer Kämpfer TEO – trotz fortgeschrittenen Alters – verblüffend schnell erholt und ist in kurzer Zeit vollständig genesen.

TEO’s unbändige Lebensfreude, seine Liebe und Anhänglichkeit erfreuen jeden Tag aufs Neue. Er ist überall mit dabei und begleitet sein Frauchen auch regelmäßig in die Trainingsstunden, denn TEO hat sich als unentbehrlicher Hundeschulhelfer erwiesen: zusammen mit Hundekumpel „Rudy“ (ebenfalls aus dem TH Rodamon) werden die Welpen und Junghunde geduldig erzogen und ausgebildet – und das macht TEO, unserem vierbeinigen „Pädagogen“ und „Welpenflüsterer“, einen ungeheuren Spaß.

Mit seinen Hundefreundinnen „Hanna“ und „Jyll“ liebt er das gemeinsame Balgen mit dem Spieltau, hierbei wird getobt, gerannt und „kommentiert“ was das Zeug hält, denn TEO hat nun auch seine Berufung als „Sportreporter“ 🎙 entdeckt 😉. Edith berichtet: „Er hat so viel Spaß daran und ich finde es immer wieder toll, wenn alte Hunde wieder so aufleben.“ Genauso ist es! Von Herzen DANKE liebe Edith für die wunderbare Zusammenarbeit und für Dein großes, treues Herz für die vergessenen Seelen ❣️

An dieser Stelle nochmals ein ganz herzliches, riesengroßes Dankeschön allen Spendern und Unterstützern für die grandiose, unglaublich liebe Hilfsbereitschaft 💛! 3.12.18

„Sportreporter“ TEO in Aktion 🤣:

https://photos.app.goo.gl/udFXPfsTpyRcuWyj8
https://photos.app.goo.gl/dCDZWcVo6tMg1z6q7
https://photos.app.goo.gl/VJHHvk3R13hwz2xa7

*****

💖FRIDA💖 ist unser Herzenshund im Monat 🎄🎅 DEZEMBER 🎅🎄: 

https://www.heimatlose-hunde.de/hund-des-monats/

FRIDA wurde am 31.7.2014(!) im spanischen Partnertierheim aufgenommen und führt seither ein Leben auf der Wartebank 😓. Über ernstgemeinte Anfragen freuen wir uns sehr!

*****

Pflegehund ❤️LUPO❤️ – ehemals aus dem Partnertierheim Figueres – hatte heute OP-Termin…

Einige Tumore sind operativ entfernt worden und werden noch histologisch untersucht. Wie unsere „Silberschnauze“ schon mehrfach unter Beweis gestellt hat, ist er ein richtig zäher Hund 🐾💪: LUPO hat soweit alles gut überstanden und befindet sich auf dem Weg der Besserung 😊.

Jetzt heißt es Daumen drücken für einen positiven Befund 🙏!!! 29.11.18

*****

🏴 BLACK FRIDAY 🏴
Schwarze Hunde haben es im Allgemeinen leider schwerer, ein Zuhause zu finden… Den »BLACK FRIDAY« möchten wir deshalb heute unseren 🖤🐾BLACK BEAUTIES🐾🖤 widmen! 23.11.18

Unsere 🖤BLACK BEAUTIES🖤 im Überblick:

Hündinnen:

https://www.heimatlose-hunde.de/fosca/
https://www.heimatlose-hunde.de/blacky/
https://www.heimatlose-hunde.de/kira/
https://www.heimatlose-hunde.de/aura/
https://www.heimatlose-hunde.de/amapola/

Rüden:

https://www.heimatlose-hunde.de/terry/
https://www.heimatlose-hunde.de/boni/
https://www.heimatlose-hunde.de/balou/
https://www.heimatlose-hunde.de/jack/
https://www.heimatlose-hunde.de/oreo/
https://www.heimatlose-hunde.de/enrique/
https://www.heimatlose-hunde.de/cesar/
https://www.heimatlose-hunde.de/loren/
https://www.heimatlose-hunde.de/atila/
https://www.heimatlose-hunde.de/ronny/
https://www.heimatlose-hunde.de/keops/

*****

„Siesta“ in der Novembersonne… ☀️🍂🍁 Pflegehund LUPO 💛 genießt sein Mittagsschläfchen im Herbstlaub und grüßt ganz herzlich alle Freunde, Adoptanten und Besucher unserer Webseite 😊

LUPO: https://www.heimatlose-hunde.de/lupo/

*****

Goldener Herbst 🍂🍁☀️, goldene Zeiten 🍀🍄🔆 für unsere ehemaligen Schützlinge…
PIERO 💛, VANTA 💛, PIPO 💛 & NICO 💛 heißen wir ganz herzlich willkommen in ihrer neuen Heimat 😍! Okt. ’18

*****

Tierheimimpressionen September ’18 🐾 ADOPT – don’t shop!


© Heimatlose Hunde e.V.

*****

LUPO (TOFUL) – eine zauberhafte graue Schnauze, wie sie schöner nicht sein kann…😍 Wir heißen unseren lieben Hunde-Opi 💛LUPO💛 ganz herzlich willkommen in seiner neuen Heimat 🌿. LUPO befindet sich aktuell auf einer Pflegestelle und sucht einen liebevollen Gnadenplatz.
Sept. ’18

Weitere Infos: https://www.heimatlose-hunde.de/lupo/

*****

Liebe Tierfreunde & Unterstützer/innen,

seit unserem Hilferuf für TEO sind inzwischen zwei Monate vergangen und mit großer Freude können wir nun berichten, dass TEO nach der Not-OP einer Magendrehung sich prima erholt hat und vollständig genesen ist. Die Wunde ist bestens verheilt und die OP war glücklicherweise ein voller Erfolg. TEO ist fröhlich, fidel und munter; er genießt das Hier und Jetzt, freut sich am neuen Leben und daran, mit seinen neuen Hundekumpels und Menschen zusammen zu sein.

TEO hatte noch eine zusätzliche Herzuntersuchung und des Weiteren wurde aufgrund eines unrunden Gangbildes eine Röntgenaufnahme veranlasst. Bis auf eine altersbedingte Arthrose sind die Ergebnisse erfreulicherweise unauffällig. Für diese Untersuchungen fielen noch zusätzliche Tierarztkosten in Höhe von insgesamt € 284.32,- an, die von den überschüssigen Spenden beglichen werden konnten:

TA-Rechnung_TEO_12.6.18    TA-Rechnung_TEO_26.6.18
Überweisung-TEO-Rechnung_12.6.18   Überweisung-TEO-Rechnung_26.6.18

Als Dankeschön an TEO‘s Unterstützer/innen haben wir uns etwas einfallen lassen: TEO hatte ein Fotoshooting und diese wunderschönen Aufnahmen sind das Ergebnis. Ganz herzlichen Dank an die Fotografin Suse Schnitzer für den sehr lieben, ehrenamtlichen(!) Einsatz:

https://photos.app.goo.gl/TvngR4qCZQSvRvaP6

An dieser Stelle möchten wir noch einmal allen Spendern und Unterstützern von TEO unseren herzlichsten Dank aussprechen! Ohne Ihre/Eure unglaublichen Hilfsbereitschaft, wäre unsere Arbeit im Tierschutz nicht möglich. VIELEN, VIELEN DANK 💐!!!!

Und zu guter Letzt freuen wir uns ganz besonders darüber, eine wunderbare Nachricht vermelden zu können: TEO wird ein weiterer Umzug erspart bleiben; er hat sein Für-Immer-Zuhause gefunden und bleibt bei seiner Pflegemama bzw. seinem Frauchen! Huuuuuuurrrraaaa…😊!!!! Dankeschöööööööön liebe Edith für all die aufopfernde Fürsorge für die vergessenen Seelen und herzlichen Glückwunsch lieber TEO – ein passenderes Zuhause hättest Du großer Kämpfer nicht finden können! 16.7.18

*****

‼+++ Spendenaufruf für TEO beendet +++‼

Liebe Tierfreunde,

nachdem unser Spendenaufruf für TEO hier veröffentlicht wurde, haben einige Menschen sich spontan an der Hilfe für unseren Schützling beteiligt. Die Resonanz hat uns geradezu überwältigt und wir können noch kaum fassen, dass innerhalb dieser kurzen Zeit sage und schreibe unglaubliche € 3590,-(!!!) an finanzieller Unterstützung für TEO’s OP-Kosten eingegangen sind. Die benötigte Spendensumme ist erreicht und sogar übertroffen worden!!!

Eure/Ihre beeindruckende Hilfsbereitschaft rührt uns zutiefst und wir wissen Eure/Ihre Unterstützung sehr zu schätzen! Allen Spenderinnen & Spendern danken wir aufs Herzlichste für die kleinen und großen Spenden und für Eure/Ihre liebe Anteilnahme und sensationelle Hilfe für TEO! Ein aufrichtiges DANKESCHÖN allen Unterstützern, die hinter uns und unserer Arbeit stehen und zu diesem beachtlichen Ergebnis beigetragen haben.

Dank der grandiosen Unterstützung konnte die Tierarztrechnung für TEO’s OP fristgerecht und in ganzer Höhe beglichen werden. Die Überweisungsbestätigung kann hier eingesehen werden:

Überweisungsbestätigung1   |   Überweisungsbestätigung2

Die überschüssigen Spenden werden – das Einverständnis der Spender vorausgesetzt – verantwortungsvoll und satzungsgemäß verwendet, damit wir anderen hilfsbedürftigen Hunden helfen können. Sollten noch evtl. weitere Kosten für TEO anfallen, werden die überschüssigen Spenden selbstverständlich hierfür eingesetzt.

TEO hat sich – dank der intensiven und liebevollen Fürsorge seines Pflegefrauchens Edith – prächtig erholt, die Fäden wurden inzwischen gezogen und sein Gesundheitszustand bessert sich täglich. TEO war bereits auf dem Hundeplatz und hat dort neue Hundekumpels kennenlernen dürfen, er liebt die täglichen Wald- und Wiesenspaziergänge und ist ein rundum zufriedener, positiver „Strahlemann“. Demnächst werden wir ausführlicher über den tapferen Kerl berichten – TEO sendet hier schon mal ganz liebe Grüße an alle seine Unterstützer!

Kim Becker & Edith Lechtenfeld
Heimatlose Hunde e.V.
4.6.18

*****

‼ Hilfe für TEO – wir benötigen bitte Eure/Ihre Unterstützung ‼

Update 29.5.18: Die Tierarztrechnung(en) für TEO’s Not-OP ist inzwischen eingegangen. Der Gesamtbetrag beläuft sich auf € 2892.18,-. Hier können beide Rechnungen eingesehen werden:

TA-Rechnung1_TEO     TA-Rechnung2_TEO

Aktuelle Informationen über den Spendenstand werden in Kürze auf unserer Homepage veröffentlicht. Für alle bisher eingegangen Spenden bedanken wir uns von ganzem Herzen bei TEO’s Unterstützern. VIELEN LIEBEN DANK 🤗🌸🌼🏵🐾🤗

*****

Liebe Tierfreunde,

das Jahr brachte bisher – nebst frohen Nachrichten und glücklichen Vermittlungen – leider auch ungewöhnlich große Herausforderungen für unseren Verein und nun folgte am vergangenen Wochenende eine erneute Schreckensnachricht! Unserem 11-jährigen Schützling TEO ging es urplötzlich, unmittelbar nach seiner Ankunft in Deutschland, sehr schlecht. Edith, unsere Teamkollegin & TEO’s Pflegefrauchen, erkannte sogleich den Ernst der Lage und fuhr unverzüglich mit TEO in die Tierklinik, wo die gefürchtete Diagnose gestellt wurde – der Alptraum jedes Hundebesitzers: TEO hat eine lebensbedrohliche Magendrehung erlitten!

Fassungslos sahen wir uns mit dieser schrecklichen Nachricht konfrontiert; es blieb weder Zeit für Kopfzerbrechen, noch für Emotionen, denn aufgrund TEO‘s lebensbedrohlichen Gesundheitszustands, waren wir zu einer umgehenden, sofortigen Entscheidung gezwungen: Ein Abschiednehmen für immer oder TEO eine – hoffentlich – rettende Notoperation ermöglichen? Das Risiko, dass allein aufgrund seines Alters bestand, war zweifellos sehr groß; gleichwohl ist TEO für sein Alter noch beachtlich fit, vital und munter. In der Verzweiflung schöpften wir Hoffnung & Zuversicht und beschlossen, TEO soll LEBEN und eine Chance erhalten – wohl wissend, die Tierarztkosten für die OP werden unsere finanziellen Kapazitäten sprengen.

Über drei lange Jahre vergessen und weggesperrt – unerträglich und unbegreiflich, dass das etwa alles für TEO gewesen sein soll!? Wir hatten entschieden, TEO nach Deutschland zu holen und sein Schicksal zeigt, dass jeder Hund auch viel Verantwortung mit sich bringt. Schnell stand fest, wir können und wollen TEO nicht aufgeben!

Die Not-OP wurde sofort eingeleitet und es folgten Stunden des Bangens um das Überleben von TEO, aber TEO hat es tatsächlich geschafft – wir sind wahnsinnig erleichtert und mächtig stolz auf unseren ganz großen Kämpfer!!!! Aus der Tierklinik erhielten wir erste Fotos von TEO’s Genesung, die einen geradezu tapferen, wachen und lebensbejahenden Burschen zeigen. Schaut man in TEO’s strahlenden, seligen Augen, besteht kein Zweifel:  Dieser Weg und die Strapazen um seine Rettung haben sich allemal gelohnt.

„Das Lächeln, das du aussendest,
kehrt zu dir zurück als Glück“
(Indische Weisheit)

TEO wurde inzwischen aus der Tierklinik entlassen, der Heilungsprozess verläuft sehr gut und sein Pflegefrauchen Edith kümmert sich aufopferungsvoll um sein Wohlergehen und seine Betreuung – er benötigt jetzt viel Ruhe und Pflege. Wir halten Sie/Euch selbstverständlich gerne weiterhin auf dem Laufenden.

Auf Erleichterung und Freude folgt nun leider auch die Ernüchterung: Seitens der Tierklinik wurde uns mitgeteilt, die Gesamtkosten werden sich auf mindestens € 3000,- belaufen!!! Die Endabrechnung wird im Laufe der nächsten Woche bei uns eingehen, nachdem die Fäden bei TEO gezogen worden sind. Die Tierarztrechnung werden wir selbstverständlich veröffentlichen und ist somit für jeden einsehbar.

Für unseren kleinen Verein stellt diese Summe eine enorme finanzielle Belastung dar, die wir allein nicht bewältigen können. Nunmehr sind wir auf jede finanzielle Unterstützung angewiesen, um die Tierarztrechnung für TEO begleichen zu können. Sehr selten und nur in besonderen Ausnahmefällen bitten wir um Spenden, jetzt benötigen wir bitte Eure/Ihre finanzielle Hilfe für unseren tapferen Kämpfer TEO ♥!  Jede – auch kleinste – Spende ist sehr wertvoll und mehr als willkommen, um TEO’s Rettung finanzieren zu können und damit wir auch weiterhin diesen vergessenen Tieren neuen Lebensmut & Hoffnung schenken können.

Heimatlose Hunde e.V. ist als gemeinnützig anerkannt und stellt auf Wunsch selbstverständlich gerne Spendenbescheinigungen aus.

Spendenkonto / Vereinskonto:
Heimatlose Hunde e.V.
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE36 5185 0079 0027 1375 98
BIC: HELADEF1FRI
Verwendungszweck: „Hilfe für TEO“
(+ ggf. bitte Name & Anschrift angeben, wenn eine Spendenbescheinigung gewünscht wird)

Mit herzlichem Dank im Voraus für Eure/Ihre liebe Unterstützung  für TEO 💗🐾🍀🍄

Kim Becker & Edith Lechtenfeld
Heimatlose Hunde e.V.
24.5.18

 

*****

TEO💛 & MARA💛… Die letzten Vorkehrungen für einen Neuanfang wurden getroffen: Ein letzter Check beim Tierarzt, ein letzter Spaziergang, eine erste & letzte Dusche 🚿 im Tierheim – die letzte Nacht 😴 im Tierheim steht noch bevor und dann geht’s los 😊🍀!

Vielen lieben Dank an Edith, den Adoptanten und den Helferinnen vor Ort, Silvia & Laura und im Besonderen Edeltraut, die durch ihren enormen persönlichen Einsatz, trotz aller Höhen und Tiefen, den Kampf gegen Not, Missstand und Herzlosigkeit nicht aufgibt und unendlich viel Zeit & Herzblut 💗 für all jene lieben Tiere 🐾 investiert.

Eine gute Reise 🚗 in Euer neues Leben liebe/r TEO & MARA!

*****

Kastrationsaktion im Partnertierheim „Protectora APAN“

Kürzlich reiste die deutsche Tierärztin Lotte für mehrere Tage nach Spanien, um vor Ort wieder eine Vielzahl von Tieren ärztlich zu versorgen und zu kastrieren.

Unser Verein Heimatlose Hunde e.V. hat dieses wichtige Kastrationsprojekt finanziell unterstützt und wir freuen uns sehr, dass wir einen Teil dazu beitragen konnten, die Lebensqualität der Tiere effektiv und nachhaltig zu verbessern.

Es wurden insgesamt 42 Tiere kastriert, davon 12 Rüden 🐕, 15 Hündinnen 🐕, 12 Katzen 😺, 2 Kater 😺 und sogar ein Schwein 🐷. Eine beachtliche Leistung die vollbracht worden ist.

Von uns ein ganz großes Dankeschön 💐🌷🌻 an die Tierärztin Lotte für ihr großartiges Engagement für den Auslandstierschutz 🐾, für die perfekte Versorgung der Tiere und den erfolgreichen Einsatz 🙂!

*****

Liebe Tierfreunde,

in den vergangenen Monaten erreichten uns wieder zahlreiche wundervolle Fotos von unseren ehemaligen Schützlingen, die nun glücklich & selig in ihren neuen Familien leben – darunter auch einige Glückspfoten die nun den ersten Frühling ihres Lebens in Freiheit verbringen und fröhlich über grüne, saftige Wiesen tollen dürfen. Diese pure Lebensfreude der glücklichen Vierbeiner ist einfach zu schön und ist der Lohn für die unermüdliche Arbeit im Tierschutz. Wir bedanken uns von Herzen für die schönen Aufnahmen und bei allen Adoptanten, die unseren geretteten Hunden ein Happy End ermöglicht haben.

Hier geht es zum Fotoalbum mit tollen Bildern & Videos 👉 FOTOALBUM

Über uns

FLOYD

Aus dem Pechvogel FLOYD wurde nun ein Glückspilz…

weitere infos

Besuch im TH Figueres…

Kurzurlaub in Empuriabrava – nicht ohne einen Abstecher in das Tierheim Figueres. Unser Teammitglied Toni traf dort, gemeinsam mit Tochter Celina, vor wenigen Tagen unsere gute Seele vor Ort Christa…

weitere infos

♥♥ FRIDA ♥♥

UNSER HUND DES MONATS
🎁 DEZEMBER 🎁

weitere infos