„🎶 Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus… Wie die Wolken dort wandern am himmlischen Zelt, so steht auch mir der Sinn in die weite, weite Welt…🎶“ In diesem Sinne heißen wir Hündin TILLY aus der Ferne ganz herzlich willkommen in ihrer neuen Heimat 😊: Die bezaubernde TILLY stammt vom fernen wunderschönen Inselstaat Sri Lanka – sie haben wir unlängst vor Ort im Tikiri Trust Shelter persönlich kennenlernen dürfen. Dort bat uns die Heimleiterin Padma um Vermittlungshilfe, denn die zarte liebe Hundeseele – die von ihren vorherigen Besitzern verstoßen wurde – litt sehr unter den neuen veränderten Lebensumständen.
Ein riesen großes Dankeschön an TILLY’s wunderbare sehr sympathische Flugpatin Biggi…😘 – TILLY hat den langen Flug sehr gut überstanden und wir sind sooooo… happy und freuen uns ungeheuer über die Ankunft der entzückenden singhalesischen Fellnase… Es war uns eine sehr große Freude, bei der Vermittlung von TILLY behilflich sein zu dürfen. Vielen herzlichen Dank auch an TILLY’s Adoptanten, Familie W. aus Helmstedt für das liebevolle Zuhause! Wir wünschen TILLY und ihrer neuen Familie alles erdenklich Gute und eine glückliche gemeinsame Zukunft 😊!

collage-tilly

*****

Adiós Tierheim – Hola neue Heimat… Wir heißen unsere „🌟Lucky Stars🌟“ im Mai – PETRA ❤, TRUC ❤ & LAKI ❤ – ganz herzlich willkommen in ihrer neuen Heimat. PETRA & TRUC befinden sich in einer Pflegestelle. Ein persönliches Kennenlernen unserer Neuankömmlinge aus Spanien ist selbstverständlich gerne nach Absprache möglich. Wir freuen uns sehr über Eure Kontaktaufnahme 😊.
Ein großes Dankeschön an den befreundeten Tierschutzverein „Hundeoase“ für die sichere Beförderung unserer Schützlinge, allen voran gilt der Dank unserer lieben Renate & Anja für die unvergessliche, sehr schöne und berührende Tour. Es war ein wundervolles Erlebnis, gemeinsam mit Euch die lieben Vierbeiner auf ihrem Weg in eine glückliche Zukunft hautnah begleiten zu dürfen. Danke für diese außergewöhnliche bewegende Erfahrung und für die schöne Zeit mit Euch 😘!

truc,petra,laki (1)truc,petra,laki (2)truc,petra,laki (3)

*****

Zu Besuch bei unserer Teamkollegin Edith… Dort gab es ein Wiedersehen mit TOM ❤ (vormals „Llop“), BENTO ❤ & PERRY ❤ – ehemals aus dem TH Figueres sowie mit LEXI ❤ (vormals „Sara“), HANNA ❤ & RICARDO ❤ – ehemals aus dem TH Rodamon, die wir vor 3 Jahren vermittelt haben. Sechs ehemalige Tierheimhunde auf einen Streich…😍. Es war sehr berührend alle lieben Vierbeiner so gesund, munter & glückselig zu begegnen – das sind die schönsten Momente im Tierschutz 💖. Es war ein wundervoller unvergesslicher Tag und hat sehr viel Spaß gemacht bei Euch liebe Edith. Ihr alle seid eine super sympathische Truppe, die sich mit sehr viel Herzblut kompetent, aufrichtig und verantwortungsbewusst für die Tiere einsetzt. Schön, dass es Euch gibt – danke von ganzem Herzen für Eure engagierte treue Unterstützung für die heimatlosen Hunde!

PicMonkey Collage1PicMonkey Collage4PicMonkey Collage2

*****

Liebe Tierfreunde, heute möchten wir Euch von unserem ehemaligen „Notfellchen“ MILA ❤ (vormals „LINE“) berichten… Einige von Euch werden sich sicher an unser trauriges verwundetes Hundeseelchen erinnern. Wir machten uns große Sorgen um MILA, die sich nach der Vermittlung ihrer liebsten Hundefreundin „Sissi“ immer mehr im Tierheim in ihr Schneckenhaus zurückzog und nicht mehr am Leben teilhaben mochte. Zu allem Unglück litt sie auch noch an einer sog. Perinealhernie. Doch dank der lieben Hilfe durch einige Spendengelder, konnten wir MILA kurz vor Weihnachten vergangenes Jahr operieren und zwei Monate später nach Deutschland auf eine wunderbare Pflegestelle ausreisen lassen.
Nach ihrer Ankunft in Deutschland zeigte sich MILA zunächst sehr verängstigt, unsicher und traurig. Sicher hatte MILA zuvor kein schönes Leben, vermutlich verbrachte sie die letzten Jahre – vor ihrem Tierheimaufenthalt – eingesperrt und hatte kaum Kontakt zu ihrer Außenwelt. In ihrem Blick lag das ganze Hundeelend dieser Welt – so zeigte sich MILA anfangs bei ihrer Pflegefamilie.
MILA macht inzwischen täglich Fortschritte und gewinnt peu à peu Vertrauen in sich und ihrer Umwelt. Der geduldige Einsatz ihrer lieben erfahrenen Pflegefamilie hat MILA dazu bewogen, ihr Schneckenhaus nach und nach zu verlassen. Ihre verletzte traurige Seele findet allmählich Heilung und es ist eine Bereicherung zu erleben, wie MILA zunehmend auflebt und ihr trauriger Ausdruck sich immer mehr in eine lachende strahlende Schönheit verwandelt. Diese positive Entwicklung ist soooooooo… schön und es zeigt sich einmal mehr, dass jede Fellnase es verdient hat, ein artgerechtes glückliches Hundeleben zu führen!
Nun ist der Zeitpunkt gekommen, MILA weiterziehen zu lassen und geeignete verständnisvolle Menschen für sie zu finden.
Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei den lieben Menschen und Spendern bedanken, die MILA’s Rettung möglich machten. Ein ganz großer Dank gebührt auch unserer wunderbaren großherzigen Pflegestelle Angelika & Familie, die uns seit 4 Jahren die Treue hält und mit MILA bereits den 11. Pflegehund zu einem neuen Leben in Würde & Freiheit verholfen hat. DANKE an alle lieben Heimatlose-Hunde-Freunde… Ohne Eure wertvolle Unterstützung wäre unsere Tierschutzarbeit nicht realisierbar und ohne Euch gäbe es keine solchen wunderbaren Happy Ends. VON HERZEN 💕 DANKE – schön, dass es Euch gibt 😊!

Hier könnt Ihr MILA’s tolle Entwicklung in bewegten Bildern bewundern (viele wunderbare Fotos und Videos): https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=869740609815762&id=795709000552257

mila-collage

*****

Unser LOP aus dem Tierheim Figueres hatte ganz großes Glück 🍀 und durfte kürzlich seine liebevolle Pflegestelle bei unserer Teamkollegin Edith beziehen 😊. LOP befand sich seit Juni 2014 im spanischen Tierheim. Sein gesundheitlicher Zustand war dementsprechend nicht der Beste; insbesondere seine Hinterläufe bereiteten dem inzwischen 7-jährigen LOP Probleme und Schmerzen. Uns war bewusst, LOP’s Vermittlungschancen in seinem Heimatland waren aussichtslos. Umso größer war die Freude, als Edith uns mitteilte, sie möchte dem lieben LOP gerne helfen und ihm eine Pflegestelle schenken 😊!!! LOP heißt jetzt TOMMY LEE bzw. TOM und kann sein Glück noch immer nicht ganz fassen… Dankbar für jede Aufmerksamkeit und Streicheleinheit genießt er sein neues Leben in Geborgenheit und Freiheit. Sein fürsorgendes liebes Pflegefrauchen lässt TOM seit seiner Ankunft nur ungern aus dem Auge – seine Angst, wieder verlassen werden zu können, ist noch sehr groß. Jetzt darf TOM erst einmal „ankommen“ und die Ruhe, Fürsorge und sein neues Hundeleben nach Herzenslust genießen 😊! TOM verhält sich absolut vorbildlich und hat sich auf Anhieb bestens in das bestehende Rudel integriert, auch gegenüber Edith‘s Samtpfoten 🐱 verhält er sich sehr friedlich 😊.
Bei Edith wird TOM nun rundum liebevoll versorgt, verwöhnt und aufgepäppelt. Für seine Gelenke erhält TOM jetzt Medikamente und zusätzlich wird er von Edith’s Freundin, einer Tierphysiotherapeutin bestens betreut und therapeutisch behandelt. Wir freuen uns ungeheuer für den bescheidenen Schäfi-Schatz und danken unserer lieben Teamkollegin von ganzem Herzen für ihre Gutherzigkeit und die kompetente Hilfe für unseren lieben Schützling LOP/TOM. Wir finden, TOM ist kaum wiederzuerkennen und sein „Dreamboy“ Körbchen steht ihm ganz ausgezeichnet 😊! Aus dem sehr traurigen lebensmüden Tierheimbewohner ist binnen kurzer Zeit ein bildschöner glückseliger Traumjunge geworden. DANKE liebe Edith!lop-collage

*****

Wir möchten Ihnen/Euch künftig gerne jeden Monat einen Herzenshund vorstellen, bei dem eine Vermittlung in liebevolle und verantwortungsbewusste Hände unser innerstes Anliegen ist – sei es, weil er bisher leider immer übersehen wurde und schon lange auf sein Zuhause wartet oder weil die Umstände eine schnelle bzw. besondere Vermittlung erfordern oder weil dieser Hund auf seine Art etwas ganz Besonderes ist oder eben aus dem einfachen Grund, dass kein Tier dieser Welt es verdient hat, sein Leben hinter Gittern verbringen zu müssen. Bitte schenken Sie unseren hier vorgestellten Hunden etwas mehr Aufmerksamkeit – vielleicht entwickelt sich eine Liebe auf den zweiten Blick oder gar ersten Blick… :-)

Unser Herzenshund im Monat Mai ist
*LLOP*

LLOP – Trauriger Hütehund sucht besondere Menschen (F) – Kelpie Mix

Detaillierte Beschreibung und weitere Fotos von LLOP: Langzeitsitzer LLOP

llop-collage

 

*****

Im Dezember haben wir an der TASSO-Weihnachtsaktion 🎅 teilgenommen, bei der 100 Transponder-Lesegeräte an Tierheime und Tierschutzorganisationen mit Sitz in Deutschland verlost wurden. Heute klingelte der Briefträger… Huuuuuuuuuuuuuuurrrraaaaa, welch eine schöne Freude – unser Tierschutzverein hat eines dieser begehrten Lesegeräte gewonnen 😊 😊 😊!!!!

Vielen lieben herzlichen Dank an TASSO e.V. für diese tolle Aktion und die gelungene Überraschung. Wir freuen uns riesig über dieses sehr nützliche Geschenk😊!!!! DANKESCHÖN 😊!!!

Hier die Bekanntgabe aller Gewinner:
https://www.tasso.net/Tierschutz/Aktionen/Verlosung-Lesegerate

TASSO-Gewinn

*****

Das Jahr 2016 🎉 beginnt mit einer wundervollen freudigen Nachricht 👏👏👏
Langzeitbewohnerin und Pflegehund MAXIMA aus dem Tierheim Figueres darf für immer bei ihrer lieben sympathischen Familie in Karben bleiben. Sooooo schön – Ein Tierschutzhund aus Figueres in der Nachbarschaft 😊! MAXIMA befand sich etwa zwei Jahre im Tierheim, ihr fehlte somit leider viel zu lange der enge Kontakt zu Menschen und zu ihrer Umwelt, dementsprechend scheu und unsicher ist sie noch. Alex, MAXIMA’s neues Frauchen, zeigt ihr mit sehr viel Ruhe und Geduld ihre neue Hundewelt in Freiheit und täglich macht MAXIMA kleine aber feine Fortschritte 😊. Wir danken Alex so sehr für dieses Traumzuhause 🏡 an der Seite von dem charmanten Labbirüden „Chewy“, der eine sehr hilfreiche Stütze für MAXIMA ist 😊. Nach zwei Jahren der Entbehrung darf MAXIMA nun endlich auch Liebe & Zuwendung erfahren und ein schönes unbeschwertes Hundeleben außerhalb Gefangenschaft führen. Wir gönnen es der lieben Maus von ganzem Herzen und freuen uns sehr mit ihr und ihrer netten Familie. Dankeschön liebe Alex 😊!

An dieser Stelle möchten wir auch unserem Vorstandsmitglied und zertifizierten Hundetrainer Toni unseren besonderen Dank aussprechen, der ein sehr großes Herz für Tierschutzhunde 🐕 hat und immer zuverlässig und voller Passion zur Seite steht, wenn guter Rat und seine kompetente Hilfe benötigt wird. Danke für 30 Jahre gute Freundschaft und für die tolle Zusammenarbeit lieber Toni 😊!collage-Maxima

*****

Liebe Heimatlose Hunde Freunde, über Nachrichten und Fotos von unseren ehemaligen Schützlingen freuen wir uns immer sehr und möchten uns hierfür ganz herzlich bei unseren lieben Adoptanten bedanken. Künftig möchten wir gerne alle Leser am neuen Leben unserer Glückshunde 🍀 teilhaben lassen und werden in regelmäßigen Abständen Berichte und Fotos hier veröffentlichen. Viel Spaß wünschen wir beim Lesen und Anschauen der schönen Fotos und wünschen uns in diesem Sinne für 2016 viele weitere wunderbare HAPPY ENDs 😊! Post_und_Fotos_von_unseren_ehemaligen-Schützlingen…

*****

UPDATE LINE ❤: Liebe LINE-Freunde, Ihrer lieben Anteilnahme und Spendenhilfe ist es zu verdanken, dass LINE bereits letzte Woche am 23.12. operiert werden konnte :-)! LINE hat ihre OP gut überstanden, gleichzeitig konnte auch eine Kastration erfolgen – somit ist LINE eine weitere Operation erspart geblieben! LINE befindet sich wieder im Tierheim und hat dort vorübergehend einen Einzelzwinger bezogen, damit sie sich in Ruhe von den Strapazen erholen und genesen kann. Gestern wurde LINE das erste Mal nach ihrer OP in den Freilauf gebracht; sie hat ihren kleinen „Ausflug“ und den Kontakt zu ihren Artgenossen und den Tierheimbesuchern – wenn auch zunächst noch etwas vorsichtig – genossen und traf dort sogar ihre beste Hundefreundin Sissi wieder :-)!

Besonders freuen wir uns, Ihnen die frohe Botschaft mitteilen zu können, dass LINE noch im Januar auf eine Pflegestelle nach Deutschland ausreisen wird, vorausgesetzt der Heilungsprozess verläuft wie erhofft und ohne Komplikationen! Noch ist LINE’s Hinterteil von dem operativen Eingriff stark geschwollen und empfindlich, die Tierärztin ist aber mit dem bisherigen Heilungsverlauf zufrieden. Wir sind sehr glücklich und freuen uns wahnsinnig für LINE, die bald eine positive glückliche Wende in ihrem Leben erfahren darf :-).

Dies war nur möglich dank Ihrer schnellen Hilfe und Ihren lieben Spenden für LINE, wofür wir uns von ganzem Herzen bei Ihnen bedanken möchten! Ihre Unterstützung verändert das Leben von LINE!

Ein großer Dank gebührt auch unserer Pflegestelle Angelika & Familie, die sich schon sehr auf LINE freut und sie mit viel Liebe und Ruhe auf ihr neues Hundeleben in Freiheit vorbereiten wird.

VIELEN LIEBEN DANK 💐💐💐 unseren Spendern und unserer Pflegestelle – auch im Namen von LINE! Wir werden Sie selbstverständlich weiterhin über Neuigkeiten von LINE auf dem Laufenden halten…

LINE nach ihrer OP:

Line1line2

Liebe Tierfreunde,

es wird nicht häufig vorkommen, dass wir Spendenaufrufe starten, aktuell sind wir jedoch auf Eure/Ihre dringende Hilfe für Hündin LINE ❤ angewiesen! LINE haben wir vor wenigen Tagen im Tierheim Figueres besucht. Nuri, die Tierheimleiterin teilte uns mit, dass LINE vermutlich an einer sog. Perinealhernie leidet. Hierbei handelt es sich um einen Dammbruch im Bereich zwischen dem After und den äußeren Geschlechtsorganen, bei dem, durch den Vorfall von Fettgewebe und Organen, eine Schwellung unterschiedlicher Größe im Dammbereich auftritt. Diese Ausbuchtung des Enddarms ist bei LINE bereits deutlich erkennbar und fortgeschritten. Unbehandelt kann eine Perinealhernie lebensbedrohlich sein! Daher benötigt LINE dringend eine OP!

Zu allem Unglück wurde LINE nun auch von ihrer besten Zwingerfreundin SISSI getrennt. SISSI hat großes Glück und darf über eine andere Tierschutzorga im Januar in eine bessere Zukunft reisen und befindet sich bereits im Ausreisezwinger. LINE’s zarte Seele leidet unendlich, sie vermisst ihre Freundin, die LINE Trost und Sicherheit spendete. Traurig sitzt LINE nun die meiste Zeit im hinteren Bereich ihres Zwingers, nur selten kommt sie nach vorne an die Gitterstäbe. LINE’s Seelenschmerz spiegelt sich in ihren Augen wider und hat uns sehr berührt, vermutlich trauert sie zudem noch immer um ihre Welpen.

Wir möchten LINE helfen und im Rahmen unserer finanziellen Möglichkeiten, die OP-Kosten anteilig oder komplett übernehmen. Hierzu benötigen wir Eure/Ihre Unterstützung! Wie hoch sich die Tierarztkosten belaufen werden, wissen wir derzeit noch nicht. LINE wird in Kürze in der Tierklinik in Spanien vorgestellt und untersucht werden. Die Tierärzte werden zudem entscheiden, ob eine gleichzeitig durchgeführte Kastration erfolgen kann. Um die Operationskosten – oder einen Teil der Kosten – übernehmen zu können, sind wir auf Eure/Ihre Spenden für LINE angewiesen. Bitte helft LINE – sie verdient eine Chance!

Selbstverständlich halten wir Euch/Sie über LINE weiterhin auf dem Laufenden.

Unser Vereins- und Spendenkonto lautet:

Heimatlose Hunde e.V.
Sparkasse Oberhessen
IBAN: DE36 5185 0079 0027 1375 98
BIC/SWIFT: HELADEF1FRI
Verwendungszweck: „Operationskosten LINE“ 

Vielen lieben herzlichen Dank vorab für Ihre/Eure Hilfe für LINE!

collage_line2

*****

Huuuuurrrrraaaaa, sie sind da…. Unsere letzten Glückspilze in diesem Jahr sind am Wochenende wohlbehalten in ihrer neuen Heimat angekommen 😊. Wir heißen MAXIMA, KOBU, BASCO & RITA ganz herzlich willkommen und freuen uns ungeheuer über ihre Ankunft 😍. Es war wieder ein sehr ergreifender Moment als der Transporter eintraf und die Hunde nach und nach ihre Boxen verließen und sie das erste Mal Freiheit unter ihren Pfoten spürten. Ein großes Dankeschön an den befreundeten Verein „Hundeoase“ für die Mitnahme unserer vier Glückspilze 🍄🍄🍄🍄

collage-ankunft

*****

Vom dicken Pummelchen zum GNTM… 😊 !!!!

Na, erkennt Ihr diesen Hund wieder????? Es ist die einst mollige Pflegehündin SALLY (ehemals aus dem TH Figueres), die im Juni dieses Jahres deutlich übergewichtig in Deutschland ankam. Wenige Wochen nach ihrer Ankunft wurde bei SALLY leider auch noch Leishmaniose diagnostiziert, wenngleich der Laborbefund in Spanien negativ ausfiel. Prädikat unvermittelbar? Unsere Befürchtungen haben sich zum Glück nicht bewahrheitet… SALLY fand wunderbare Menschen, die sich nicht scheuten, der charmanten knuddeligen Labbidame, trotz Leishmaniose, eine fabelhafte Chance auf ein erfülltes Hundeleben zu ermöglichen 😊.

Ihre Adoptanten kümmern sich rührend um SALLY, sie erhält ausgewogenes Futter, beste Pflege und jede Menge Zuneigung & Liebe. SALLY hat inzwischen mehrere Kilos abgenommen und wiegt derzeit sagenhafte 30,5kg und ist in Topform! SALLY ist gewiss nicht „The Biggest Loser“, nein, wir sind der Meinung, SALLY verdient den Titel GERMANY‘s NEXT TOP MODEL 2015 😍 !

sally-collage3

*****

Liebe Tierfreunde, diesen Monat freuen wir uns ganz besonders über die Vermittlung und baldige Ausreise von drei Langzeitinsassen – LEANDRO  ❤ DIANAMAXIMA ❤:

LEANDRO aus unserem Partnertierheim Rodamon befindet sich bereits seit unglaublichen 5(!!!) Jahren im Tierheim und ist somit trauriger Rekord unserer vermittelten Langzeitinsassen aus diesem Tierheim. Kaum vorstellbar aber leider wahr: „Data entrada“ = (Ankunftsdatum):
Screenshot-Leandro-TH_Rodamon

Fast ein halbes Hundeleben lang hat der bescheidene Rüde auf ein artgerechtes geborgenes Zuhause & so vieles mehr verzichten müssen. Inzwischen ist Leandro ein gesetzter, älterer Herr geworden, der die Hoffnung nie aufgab. Mit dem Leben hinter Gittern ist aber jetzt ein für alle Mal Schluss 😃!

DIANA, aus dem Tierheim Rodamon, befindet sich seit 3 Jahren im Tierheim und Langzeitinsassin MAXIMA aus dem Tierheim Figueres ebenfalls seit ca. 3 Jahren, vermutlich noch länger, genau wissen wir es leider nicht…

LEANDRO & DIANA werden noch diesen Monat das Tierheimleben für immer hinter sich lassen und zu ihren neuen Familien ausreisen. MAXIMA wird im Dezember ihr Köfferchen packen und rechtzeitig zum Weihnachtsfest 🎄 ihre Pflegestelle beziehen dürfen, wo sie voraussichtlich für immer bleiben darf.

Von ganzem Herzen ein großes Dankeschön an die Adoptanten/­Pflegestelle, die den Langzeitbewohnern diese wunderbare Chance ermöglichen. Nach all den Jahren der Entbehrung, freuen wir uns riesig, dass LEANDRO, DIANA & MAXIMA bald endlich menschliche Nähe, Fürsorge und Geborgenheit erfahren zu dürfen.

good_news-great_joy - Kopie

*  * *

HAPPY END für NOELchen… 😍

Insgeheim haben wir es bereits geahnt und spätestens als die erste Anfrage für NOEL einging, war klar, NOEL hat bereits längst sein Zuhause für immer gefunden… 😊

NOEL kam im Juni nach Deutschland und lebte zuvor seit Welpenalter im Tierheim Figueres. Hinter Gittern musste er ohne jegliche Außenreize und einer unzureichenden Prägephase aufwachsen. Demzufolge gestaltete sich die Eingewöhnungsphase zunächst recht schwierig, NOEL kannte nichts 😔! Mit der neu gewonnenen Freiheit und den neuen Lebensumständen war NOEL erwartungsgemäß anfangs überfordert. So gelang ihm eine Woche nach seiner Ankunft in Deutschland leider die Flucht und NOEL blieb für fast 24h spurlos verschwunden. Toni, unser Teammitglied und Hundetrainer glaubte stets an NOEL’s Rückkehr. Wir hingegen befürchteten das Schlimmste – der Alptraum eines jeden Tierschützers: Die scheue ängstliche Hundeseele werde nie wieder aufgegriffen werden. Unfassbar und umso größer war die Freude als NOEL am nächsten Morgen von alleine wieder zum Haus seiner Pflegestelle zurückkehrte – als sei nie etwas gewesen… Wir sind uns sicher, NOEL hat an diesem Tag begriffen, dass das Leben künftig nur noch Gutes für ihn bereithält. Geholfen hat ihm dabei insbesondere sein liebes Pflegefrauchen Silke, die ihn wenige Wochen später auch zu einem Erholungsurlaub in die Berge mitnahm. Mitten in freier Natur mit traumhaftem Bergpanorama in idyllischer Ruhe, fernab von Autoverkehr, Hektik und der Reizüberflutung des Alltags, blühte NOEL richtig auf und fand hier den Einstieg in die Welt.
Dank Silke’s Einfühlungsvermögen und enorme Geduld ist NOEL inzwischen zu einem selbstsicheren glücklichen Begleiter herangewachsen. Hierbei half ihm auch sehr sein lieber treuer Hundekumpel „Samson“. Gemeinsam mit ihm verbringt NOEL gerne seine Zeit, rennen, toben & spielen – dabei zeigt er seine pure Lebensfreude 😊. NOEL hat es schnell geschafft, sich auch einen Platz in Silke’s Herz zu sichern 😍! Überglücklich sind wir über Silke’s Entscheidung, dass NOELchen für immer bei ihr & Samson bleiben darf – NOEL hätte es besser nicht treffen können 😊!!!

Liebe Silke, von Herzen danken wir Dir für all Deine Geduld und Liebe für NOEL. Danke, dass Du ihm ein positives Lebensgefühl vermitteln konntest und ihm mit viel Verständnis dabei hilfst, Vertrauen in sich und seine Umwelt und zu den Menschen zu gewinnen 😊! Danke auch, dass Du uns trotzdem weiterhin als Pflegestelle erhalten bleibst, das finden wir großartig! VIELEN DANK für alles, wir freuen uns ungeheuer für Dich & NOEL 💕 und wünschen Euch viele wundervolle & bereichernde Jahre zusammen.

NOEL & Pflegehund EDDY: https://www.youtube.com/watch?v=nFdeD5IjFsk&feature=youtu.be

collage-noel-adoptat

*  * *

Liebe Tierfreunde, eine Übersicht unserer zu vermittelnden Hunde finden Sie auch in den Vermittlungsportalen Tiervermittlung und Hunde-in-Not:

http://www.tiervermittlung.de/anzeigen/heimatlose-hunde
http://www.hunde-in-not.com/author/heimatlose-hunde/

* * *

Welch eine gelungene Überraschung :-)! Vielen lieben herzlichen Dank an Donna’s Adoptanten für diese wundervolle Zeichnung von unserer wundervollen Hündin Emma. Mit diesem ganz besonderen Geschenk habt Ihr uns eine Riesenfreude bereitet, welches wir für immer in Ehren halten werden. Aus tiefstem Herzen danken wir Dir lieber Victor für dieses originelle Andenken und wünschen Dir und Ingrid alles Liebe & Gute gemeinsam mit Donna & Kuno. GLG Kim & Familie Juni ’15

Zeichnung-Emma

* * *

Pause vom langweiligen Alltag im Zwinger… Liebe Tierfreunde, im Tierheim Figueres werden inzwischen regelmäßig Hunde von ehrenamtlichen Gassigehern ausgeführt. Über diese wunderbaren Fortschritte freuen wir uns alle riesig. Vor allem, dass viele junge Menschen vor Ort sich zunehmend für den Tierschutz und sich aktiv für das Wohl der Tiere in ihrem Land einsetzen, ist eine großartige Entwicklung! Darüber hinaus wird das Tierheim neuerdings jeden Samstag von engagierten Jugendlichen besucht, die sich eigens der Senioren annehmen um sie mit gemütlichen Gassitouren zu beglücken. Das Spazierengehen und der engere Kontakt zu den Menschen sowie die Abwechslung vom immerwährenden Zwingeralltag sind enorm wichtig für die Tiere. Es macht sie sehr glücklich und ist Balsam für ihre Seele. Nach dem Ausführen sind die meisten Hunde wesentlich ruhiger und ausgeglichener, somit herrscht erfreulicherweise derzeit deutlich weniger Unruhe & Anspannung unter den Tierheimhunden. Ein großes lobenswertes GRACIAS an die lieben Tierfreunde vor Ort :-)! Fantástico – bitte macht weiter so!

collage-gassigeher

collage-senioren-gassi

* * *

POST VON LANGZEITINSASSIN ROXY. DANKE LIEBE MARIE :-)!

„Herzliche Grüsse von Lucy (ehemals Roxy aus dem Tierheim Figueres):
Seit drei Monaten wohne ich mit meiner Hunde-Freundin Abba, die immer ganz tiefenentspannt ist, und Frauchen Marie in Aachen. Das Leben in meinem Zuhause gefällt mir sehr gut. Am liebsten gehe ich in den „Auslauf“, wo ich ungestört mit anderen Hunden toben und spielen kann. Ich habe zwar noch Angst vor Fahrradfahrern, Joggern und fremden Männern, aber es wird schon besser, weil ich immer mehr Vertrauen fasse. Abba und Marie zeigen mir Schritt für Schritt die Welt „da draußen“, die ich nie kennenlernen konnte, da ich fast mein gesamtes Hundeleben (vier Jahre!) im Tierheim Figueres verbracht habe. Heute war ich sogar auf einer Tierschutzdemo in der Stadt! Abends spiele ich mit Frauchen und Abba und lerne ganz eifrig „Sitz, Platz und Bleib“. Das macht so einen Spaß! Marie sagt, dass ich eine ganz lustige fröhliche Maus bin, einen unglaublichen „will to please“ besitze und ihr Leben ungemein bereichere. Ich bin auch sehr froh in meinem neuen Zuhause. Wir drei haben uns gefunden!“
Lucy macht wunderbare Fortschritte jeden Tag und zeigt immer mehr ihren fröhlichen Charakter.
Danke dir und der lieben Familie Vielhaber für diese besondere Hündin. Sie hat mich ausgesucht als Frauchen, und ich habe sie in mein Herz geschlossen. Ich hoffe, dass Lucy immer mehr ihre Ängste verlieren wird und eines Tages noch unbeschwerter das Leben in der Stadt und im Grünen genießen kann. In jedem Fall habe ich ganz viel Geduld mit ihr, und Abba ist unser „Fels in der Brandung“.
Ganz herzliche Grüsse an dich und deine Familie von:
Marie, Abba und Lucy       16.5.15

collage-roxy

* * *

Update Mai ’15 – Tierheim Figueres – Seniorenzwinger: Das Tierheim Figueres hat derweil einen Anwalt eingeschaltet um gegen die Beschwerden der Nachbarn vorzugehen (nähere Informationen hierzu finden Sie unter „Aktuelles“). Die Chancen auf einen positiven Ausgang eines Verfahrens stehen gut, u.a. auch weil sich das Tierheim bereits seit über 60(!) Jahren an diesem Standort befindet. Die Nachbarn, die Beschwerde eingereicht haben, wohnen noch keine 10 Jahre hier! Verwunderlich ist auch, dass der rege und laute Zugverkehr in unmittelbarer Nähe, keinen Protest hervorruft, wohl aber das Gebell von einigen wenigen Hunden. Auch die Tatsache, dass das Gebiet um das Tierheim nicht bebaut werden sollte, wirft weitere Fragen auf… 
Erfreulicherweise konnten inzwischen Berni, Thron, Nero, Cuca, , Dora, Elfa, & Kenny das Tierheim verlassen. Auch Lila darf in Kürze ausreisen. Die Senioren OSA, LOP, DUNA & weitere suchen immer noch ein Zuhause…

Video der Senioren aus dem Tierheim Figueres:

 

* * *

Eine Übersicht unserer zu vermittelnden Hunde (Fotos im Großformat!) finden Sie auch bei HUNDE IN NOT  – Herzlichen Dank an Jens für diese tolle übersichtliche Vermittlungsplattform!

Liebe Tierfreunde, in der aktuellen Februar-Ausgabe der Zeitschrift „amigos“ ist ein Spendenaufruf zugunsten des Tierheims Figueres erschienen. Die Zeitschrift ist eine kostenlose Publikation, die Einwohnern und Besuchern der Region an der Costa Brava ganzjährig auf dem Laufenden hält. Wir finden diese Idee großartig und danken der Herausgeberin für die gelungene Anzeige! Auch wir werden dieses dringend notwendige Projekt für neue Fußbodenbeläge im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützen:

IMG_5634

* * *

* * *

________________________________________________________________

6.5.13 – Update Figueres:

Liebe Tierschutzfreunde, nachdem die Schreckensmeldung über das Töten von Tieren im Tierheim Figueres sich wie ein Lauffeuer verbreitete, insbesondere auch vor Ort unter den spanischen Tierfreunden, hat sich die Lage inzwischen wieder entspannt. Auch Adoptionen sowie freiwillige Helfer und Besucher werden wieder geduldet. Gleichwohl stehen wir diesen Meldungen sehr kritisch gegenüber. Wir alle hoffen auf bleibende positive Veränderungen und werden Sie weiterhin auf dem Laufenden halten.

___________________________________________________________________

Petition gegen das erneute Töten der Tiere im Tierheim Figueres, bitte dringend unterschreiben und GROßZÜGIG weiterleiten!!! Die Petition sowie ein Schreiben an die Bürgermeisterin wird in wenigen Tagen an die Bürgermeisterin persönlich übergeben werden:

Petition (in spanisch):

http://www.change.org/de/Petitionen/b%C3%BCrgermeisterin-marta-felip-figueres-spanien-para-los-animales-y-su-derecho-a-la-vida-y-a-la-integridad?utm_source=guides&utm_medium=email&utm_campaign=petition_created

__________________________________________________________

Ein für Senioren…

Liebe Interessenten und Leser unserer Homepage,

wir möchten Sie hiermit einmal ganz besonders auf unsere Herzenshunde, nämlich unsere Senioren aufmerksam machen. In Osteuropa und im südländischen Raum haben alte Hunde keine bzw. kaum eine Chance mehr auf eine Vermittlung, so gibt es für diese besonderen Hunde nur noch zwei Möglichkeiten: Ein liebevolles Zuhause in Deutschland oder den Lebensabend, oft viele Jahre, im Tierheim verbringen zu müssen, wo sie meistens alleine und einsam sterben. Manche armen Geschöpfe hatten weder jemals ein Zuhause oder sie wurden abgeschoben, entsorgt, verlassen und im Stich gelassen. Dabei sind insbesondere Hundesenioren überaus zuverlässige dankbare und treue Freunde und somit etwas ganz Besonderes.

Hundeomis und Hundeopis genießen Zuwendung und Zärtlichkeit deutlich intensiver, sie sind ausgeglichener, benötigen keine langen Spaziergänge sowie ausdauernde Aktivitäten mehr, der Lebensrhythmus ist deutlich ruhiger und sie sind gelassener als die jüngeren Hunde. Sie haben meistens eine besondere Menschenbeziehung und sind mit ihrem lieben und sanften Gemüt eine große Bereicherung für jeden Hundefreund. Bitte überdenken Sie Ihre Vorurteile gegenüber einem alten Hund. Sie stehen den jüngeren Artgenossen in nichts nach!

Hundesenioren sind durchaus noch lernbereit und lernfähig, können auch eine gewisse Zeit meist von Anfang an gut alleine bleiben. Ferner können sie mit ihrer tiefen inneren Gelassenheit eine Ausgeglichenheit & Harmonie in einem bereits vorhandenen quirligen Hunderudel bringen.

Der alte Hund verlangt nicht viel, er möchte am liebsten genießen, sei es seine Streicheleinheiten, das wohltuende Mittagsschläfchen in der warmen Sonne, der gemütliche Spaziergang und ein artgerechtes Futter. Was gibt es Schöneres, als das Glück und die Zufriedenheit in den Augen eines dieser Hunde zu erkennen, der so lange und sehnsüchtig darauf warten musste.

Schenken Sie einem Senior einen Altersruhesitz, wo es in Würde, Liebe und Geborgenheit noch einige glückliche Jahre seines Lebens als geliebtes Familienmitglied genießen darf. Auch sie haben es ALLE verdient…

Hier stellen wir Ihnen einige unsere Senioren vor. Alle unsere Senioren finden Sie unter: http://www.heimatlose-hunde.de/senioren/

senioren-collage2